Schneckengebäck

Keks-Klassiker - Kochen & Küche Dezember 1999

Zutaten:

(für ca. 45 Stück)
300 g Weizenmehl, glatt
150 g Staubzucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Dotter
200 g Butter
oder Margarine
2 EL Kakao
2 EL Obers

Papier für das Blech


Zubereitung

Mehl, Zucker, Vanillezucker und Dotter in eine Schüssel geben; Butter oder Margarine in kleine Würfel schneiden und beifügen; mit einer Teigkarte gut vermischen und dann rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten; Teig halbieren und unter eine Hälfte Kakao und Obers mengen; beide Teighälften in Folie einwickeln und zwei Stunden kalt stellen.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Backblech mit Papier auslegen; den hellen und dunklen Teig jeweils zu einer rechteckigen Platte ausrollen; Teigplatten aufeinanderlegen und vorsichtig einrollen; von dieser Rolle 1/2 cm dicke Scheiben abschneiden, Teigscheiben auf das Backblech legen und 10 - 12 Minuten backen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gegrilltes Eisdessert

Mürbteig mit Eis in dem sich frische Erdbeeren verstecken, schmeckt auch mit Pfirsich oder Beeren.


Rhabarbertorte mit Topfenguss

Kochen & Küche April 2012


Sanddorncreme mit Leinöl und Beerenmark

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, cholesterinarm, purinarm, reich an Vitamin C, reich an Omega-3-Fettsäuren


Apfeldalken mit Crème fraîche

Kochen & Küche Oktober 1997


Stachelbeer-Streuselkuchen

Ein Kuchen der warm und kalt hervorragend schmeckt.


Nougatkipferln in Schokolade getunkt

Kochen & Küche Dezember 1999


Haselnußbäumchen

Kochen & Küche Dezember 2002