Schneewittchentorte

Eine Torte mit frischen Kirschen, wie aus dem Bilderbuch.

Zutaten:

für 1 Torte (26 cm Durchmesser, 12–14 Stück)

100 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
1 P. Vanillezucker
3 Eier
½ P. Backpulver
200 g Mehl
125 ml Milch
2 EL Kakaopulver
250 g frische Weichseln oder Kirschen, entkernt
Creme
250 ml Obers
1 Sahnesteif
250 g QimiQ
250 g Topfen
2 P. Vanillezucker
½ P. Tortengelee rot
125 ml Kirschensaft
Weichseln oder Kirschen zum Dekorieren

Zubereitung

(35 Min., Backzeit ca. 60 Min.)

Für den Tortenboden die Butter oder Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren, nach und nach die Eier unterrühren.

Das mit dem Backpulver versiebte Mehl abwechselnd mit der Milch vorsichtig unterheben, 2/3 des Teiges in eine Springform geben.

Den restlichen Teig mit dem Kakaopulver vermischen und ebenfalls in die Form einfüllen, mit Hilfe einer Gabel die beiden Massen marmorieren.

Die entkernten Weichseln oder Kirschen auf dem Teig verteilen, die Torte bei 170 °C Heißluft etwa 45 Minuten backen.

Für die Creme das Obers mit dem Sahnesteif aufschlagen, das QimiQ glatt rühren, den Topfen und den Vanillezucker unterrühren, danach Schlagobers unterheben, je nach Geschmack mit Zucker nachsüßen.

Die Creme (1/4 zum Verzieren zurückbehalten) auf den erkalteten Tortenboden streichen, dazu den Tortenboden in der Springform lassen.

Die restliche Creme mit einem Dressiersack auf die Topfenmasse aufspritzen (als Rand, damit das Tortengelee, mit dem die Tortenoberfläche überzogen wird, nicht von der Torte läuft).

Tortengelee mit Kirschensaft oder Wasser anrühren, kurz überkühlen lassen und dann über den Kuchen gießen. Den aufdressierten Creme-Rand mit Weichseln dekorieren.

Zum Erkalten die Torte am besten einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Außerhalb der Kirsch- und Weichsel-Saison kann man auch Kompottkirschen oder Weichseln aus dem Glas verwenden.


Nährwert pro Stück
Energie 268 kcal
Eiweiß 6,0 g
Kohlenhydrate 25,9 g
Fett 15,5 g
Broteinheiten 2 BE
Ballaststoffe 1,1 g
Cholesterin 80,7 mg

 

Rezept: Jasmin Gumpl aus Kirchdorf in OÖ,  Kochen und Küche Juni 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Rehrücken

Aus "Die echte österreichische Küche"


Blutorangen-Nuss-Kuchen

Klassischer Nusskuchen mit saftigen Blutorangen.


Pflaumenschnitten mit Karamell-Überzug

Kochen & Küche September 2012


Mineralwasserkuchen

Unsere Leserin Kornelia Schreiner hat das Rezept für den köstlichen, einfachen und schnellen Mineralwasserkuchen von ihrer Freundin Monika, die gerne kocht und bäckt und diesen Kuchen gerne auftischt.


Becherkuchen mit Birnen und Hanfsamen

Birnenkuchen mit Hanfsamen, passend zu einer kühlenden Limonade.


Blechkuchen mit Weingartenpfirsichen

Ein einfacher, frühherbstlicher Blechkuchen, der mit verschiedensten Früchten belegt werden kann.


Schokoladen-Apfel-Gugelhupf

Köstliche Nachspeise, passend zum Nachmittagskaffee.