Schöpfertorte

Die cremige Schöpfertorte ist einfach zu machen und schmeckt sehr fein zu jeder Jahreszeit.

Zutaten:

für 1 Torte (ca. 26 cm Durchmesser, ca. 14–16 Stück)

Biskuit

4 Eier • 120 g Zucker

120 g Mehl

2 EL Kakaopulver

Butter und Mehl für die Springform

Creme

250 ml Milch • 200 g Zucker

4 Eidotter • Rum

12 Blatt Gelatine

500 ml Obers

750 g Topfen • 2 EL Kakao


Zubereitung

(ca. 45 Min. ohne Back- und Wartezeit)

Für die Schöpfertorte Eier mit Zucker schaumig rühren, gesiebtes Mehl und Kakaopulver unterheben.

Die Masse in eine eingefettete und bemehlte Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25 Minuten backen, dann auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Den Tortenboden auf eine Platte stellen und den Tortenring wieder umlegen.„Milch, Zucker, Eidotter und Rum erhitzen (nicht kochen!), eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in die Masse einrühren, Obers steif schlagen, mit dem glatt gerührten Topfen vermengen und in die Dottermasse einrühren.„Creme halbieren und in eine Hälfte den Kakao einrühren.

Mit einem Schöpfer immer abwechselnd helle und dunkle Creme mittig auf den Tortenboden geben und auseinanderlaufen lassen (so entsteht ein Ringmuster).

Anschließend die Schöpfertorte mindestens 12 Stunden kalt stellen.

 

Nährwert pro Stück

Energie: 354 kcal

Eiweiß: 13,5 g

Kohlenhydrate: 33,5 g

Fett: 17,9 g

Broteinheiten: 2,5 BE

Kalzium: 132 mg

Ballaststoffe: 902 mg

Cholesterin: 176 mg

 

Rezept: von Christiane Reisegger, Hohenzell (OÖ) Kochen und Küche November 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Apfelschnitten mit Vollkornzwieback und Hirse

Dieser dünne Apfelkuchen wird ohne Mehl zubereitet. Stattdesen kommen Zwiebackbrösel, Kürbiskerne und Hirse hinein. Die Äpfel machen ihn saftig und der Limettensaft verleiht ihm einen Hauch Säure!


Topfen-Obsttorte

Kochen & Küche April 2003


Pistazienstollen

Weihnachtsstollen und Früchtebrote - Kochen & Küche Dezember 2005


Blättertorte aus Heidenmehl

verziert mit kandierten Kirschen


Pflaumen-Ringlotten-Polenta-Strudel

Eine saisonale Alternative zum Apfel- oder Topfenstrudel. Die Mischung aus Obst und Polenta sorgt für eine cremige Fülle mit süß-säuerlichem Geschmack.


Marillenschaum-Torte

Kochen & Küche Juli 2001


Orangentorte aus Blätterteig

Kochen & Küche Dezember 2002