Schoko-Kokos-Herzen

Zutaten:

für ca. 70 Stück

50 g Kokosflocken

100 g Crème fraîche

200 g Edelbitterschokolade

200 g Vollmilchschokolade

50 g Kokosfett

2 EL Kakaopulver

Kokosfett für die Form


Zubereitung

(ca. 30 Min., Wartezeit ca. 3 Std.)

Die Kokosflocken mit der Crème fraîche im Mixer pürieren. Schokolade klein hacken und mit dem Kokosfett über einem Wasserbad schmelzen, den Topf vom Herd nehmen und die Crème fraîche-Kokos-Mischung zusammen mit 1 EL Kakaopulver untermischen. Eine Konfekt- bzw. Pralinenform oder eine Eiswürfelform (am besten aus Silikon) dünn mit Kokosfett einpinseln und die Masse einfüllen, ca. 3 Stunden kalt stellen, Konfekt aus der Form nehmen und mit Kakao bestauben, kühl lagern.

 

Tipp: Man kann die Konfektmasse auch in einer Brotform oder einer Kastenform fest werden lassen und anschließend mit einem scharfen, in heißes Wasser getauchten Messer in Würfel schneiden.

 

Kochen und Küche Dezember 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Heidenmehl-Torte

Kochen & Küche März 2003


Hollerblüten-Kuchen

Einfacher Blechkuchen, verfeinert mit Holunderblüten. Eine schnelle und einfache Nachspeise für spontanen Besuch.


Rum-Parfait mit Pfirsichen

Kochen & Küche September 2003


Zitroneneclairs

Kochen & Küche April 1999


Holundercharlotte

Kochen & Küche Juni 2000


Marmor-Gugelhupf mit Butter

Kochen & Küche Mai 2006


Feiner Apfelkuchen

Apfelkuchen schmeckt immer - auch als süße Hauptspeise!


Buttermilch-Zwetschkenfleck mit Kokosraspeln (für Diabetiker)

Auch Diabetiker können sich ohne schlechtes Gewissen hin und wieder eine süße Freude gönnen. Die Rezepte von Tina Ganser sind speziell auf die Bedürfnisse von Diabetikern zugeschnitten!