Schoko-Rum-Gugelhupf

Ein zauberhafter winterlicher Kuchen ist der Schoko-Rum-Gugelhupf.

Zutaten:

für einen Gugelhupf (ca. 12–14 Stück)

250 g Butter

4 Eier

250 g Zucker

100 ml Milch

8 gehäufte EL Kakaopulver

250 g Mehl

1 P. Backpulver

8 EL Rum

Butter und Mehl für die Form


Zubereitung

(ca. 35 Min. ohne Backzeit)

Für den Schoko-Rum-Gugelhupf den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen, eine Gugelhupfform ausfetten und bemehlen.

Die Butter schmelzen, die Eier mit Zucker und der geschmolzenen Butter schaumig rühren, die Milch einrühren, Kakao mit Mehl und Backpulver vermischen und einrühren.

Zuletzt den Rum hinzufügen, die Masse in die Gugelhupfform geben und den Schoko-Rum-Gugelhupf bei 175 °C Umluft 50 Minuten backen, Nadelprobe machen!

 

Nährwert pro Stück

Energie: 319 kcal

Eiweiß: 4,5 g

Kohlenhydrate: 31,9 g

Fett: 17,5 g

Broteinheiten: 2,5 BE

Ballaststoffe: 1,4 g

Cholesterin: 105 mg

 

Rezept: Catrin Neumayer, www.cookingcatrin.at Kochen und Küche Januar 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Naturparkschnitte

Saftiger Schokoladenkuchen mit Glasur gefüllt mit Marmelade. Das Rezept wurde von Waltraud Stöckl anlässlich der niederösterreichischen Landesausstellung "ÖTSCHER:REICH" entwickelt.


Walnußkuchen

Kochen & Küche Dezember 2000


Rote-Rüben-Schokotorte

genussvoll, ballaststoffreich


Nuss-Schnecken

Kochen & Küche Oktober 2004


Marmorierter Kürbiskernölkuchen

Gugelhupf mit einer Marmorierung aus Kürbiskernöl.


Weihnachts-Stollen

Weihnachtsstollen und Früchtebrote<br>Kochen & Küche Dezember 2003


Königlicher Karottenkuchen

Eine neue GAPS-Diät-taugliche Variante des beliebten Klassikers. Statt Mehl oder Nüssen bilden Kokosfett und Eier die Basis dieses Karottenkuchens.