Schokolade-Birnen-Tarte

Kochen und Küche Dezember 2013, Rezept und Foto: Tante Fanny

Zutaten:

für 1 Tarteform
(ca. 10 Stück)
1 P. Tante Fanny Frischer
Dunkler Mürbteig mit
Schokosplittern 400 g
(alternativ Tante Fanny Frischer
Mürbteig 400 g)
250 g Topfen (20 % F. i. Tr.)
3 Eier
50 g Staubzucker
100 g Vollmilchschokolade,
geschmolzen
1 Dose eingelegte Birnen,
abgetropft


Zubereitung

(ca. 40 Min., Backzeit ca. 15 Min., dann ca. 40 Min.)
Teig laut Packungsanleitung vorbereiten, den Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen.
Den Teig dünn ausrollen und in eine befettete Tarteform legen, Backpapier auf die Form der Tarte zuschneiden und auf den Teigboden legen, mit Linsen oder Bohnen auffüllen und bei 180 °C ca. 10–15 Minuten blindbacken, anschließend überkühlen lassen und das Backpapier und die Hülsenfrüchte entfernen.
Topfen, Eier, Staubzucker und geschmolzene Schokolade zu einer glatten Masse verrühren.
Den Tortenboden mit den abgetropften Birnen belegen und die Topfenmasse darübergießen, bei 180 °C ca. 35–40 Minuten backen.
Die Tarte ist fertig, wenn die Masse stockt.

Nährwert pro Stück
Energie: 346 kcal
Eiweiß: 8,1 g
Kohlenhydrate: 40,2 g
Fett: 16,9 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Ballaststoffe: 2,4 g
Cholesterin: 97,6 mg



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Birnenstrudel mit Mandeln

Kochen & Küche September 2003


Muttertags-Torte

Kochen & Küche Mai 2002


Warme Heidelbeer-Törtchen

Kochen & Küche September 2000


Puddingkuchen

Der Puddingkuchen ist mit Walnüssen und frischen Feigen verfeinert und bietet dadurch einen feinen Geschmack.


Alt-Wiener Schokoladetorte

Kochen & Küche Oktober 1997


Topfenkuchen im Mürbteigmantel

Kochen & Küche Jänner 1998


Blättertorte aus Heidenmehl

verziert mit kandierten Kirschen


Marmorierter Kürbiskernölkuchen

Gugelhupf mit einer Marmorierung aus Kürbiskernöl.