Schokolade-Mandelpudding

Kochen & Küche November 2003

Zutaten:

für 6 Stück
50 g Butter, 3 Eier
40 g Kochschokolade
40 g glattes Mehl
70 g geriebene, ungeschälte
Mandeln
60 g Staubzucker
50 g Biskuitbrösel

Sauce
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1/2 l Milch, 1/8 l Obers
2 Dotter, 1 Stamperl Rum
Vanillezucker und Zucker
nach Geschmack

1 großer Apfel, in Würfel geschnitten
Saft von 1/2 Zitrone
2 EL Zucker
1 MS Zimt, gemahlen, etwas Wasser
einige Minzeblätter


Zubereitung

Die Eier trennen; die Butter auf Handwärme bringen und mit der halben Menge des Zuckers und der ganzen erweichten Schokolade sehr schaumig rühren; nach und nach die Dotter einmengen und wieder schaumig rühren; die Eiklar mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen und zusammen mit dem gesiebten Mehl, den Mandeln und den Biskuitbröseln unter den Dotterabtrieb heben.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; die Puddingmasse in gebutterte Förmchen füllen; diese in ein passendes Gefäß stellen; das Gefäß bis zur Mitte der Förmchen mit kaltem Wasser füllen und zudecken; die Puddingmasse im vorgeheizten Backrohr 25 Minuten garen; für die Sauce das Puddingpulver mit einem kleinen Teil der Milch verrühren; die restliche Milch mit Zucker und Vanillezucker nach Geschmack aufkochen lassen; das Puddingpulver-Milchgemisch einrühren und verkochen lassen; Obers, Dotter und Rum in die heiße Creme rühren; danach von der Kochstelle nehmen; die Apfelwürfel mit Zucker, Zitronensaft, Zimt und etwas Wasser weich dünsten; die Desserts stürzen, mit der Vanillesauce anrichten und mit Apfelwürfeln und Minzeblättchen garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Joghurtterrine mit Kirschen

Die Joghurtterrine mit Kirschen ist ein leichtes Sommerdessert,


Biergugelhupf

Laktosearmer und geschmacklich sehr guter Gugelhupf, der mit Bier verfeinert wird.


Karamellpudding mit Weinbeeren

Kochen & Küche April 2002


Birnenkuchen aus Mürbteig

Kochen & Küche September 1999


Topfenkuchen

Kochen & Küche Februar 2004


Zitronensorbet mit Maracuja und Granatapfelkernen

Ein veganes Dessert, das fruchtig frisch schmeckt.


Süßer Käsekuchen mit Weinsauce

Kochen & Küche März 2001