Schokolade-Nußwürfel

Kochen & Küche April 1998

Zutaten:

(für ca. 30 Stück)
400 g Schokolade (zartbitter)
4 Eier
200 g brauner Zucker
90 g Butter
120 g Weizenmehl, glatt
160 g geriebene Walnüsse

Glasur:
150 g Schokolade (zartbitter)
130 g Staubzucker
15 g Butter

150 g halbe Walnußkerne
zum Garnieren

Papier für das Blech


Zubereitung

Schokolade in kleine Stücke brechen, mit 4 EL Wasser in ein kleines Gefäß geben und im Wasserbad schmelzen; bei schwacher Hitze warmhalten, aber nicht kochen lassen; Butter in der warmen Schokoladesauce unter Rühren auflösen; Eier und Zucker schaumig aufschlagen; Schokoladesauce vorsichtig in die Eiercreme mischen; Mehl über die Creme sieben, geriebene Walnüsse darunter heben.
Backblech mit Papier auslegen.
Rohr auf 180 Grad vorheizen; den Biskuitteig 2 cm hoch aufstreichen und im Rohr etwa 20 Minuten backen.
Für die Glasur Schokolade mit 4 EL Wasser im Wasserbad schmelzen, Staubzucker und Butter beifügen und gut verrühren; Biskuit noch lauwarm mit einem scharfen Messer in 4 cm große Quadrate schneiden; Würfel auf ein Gitter setzen und mit Hilfe eines Pinsels die Glasur daraufstreichen.
Zuletzt auf jeden Würfel einen Walnußkern setzen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mandelkuchen mit Puderzuckerglasur

Ein einfacher Kuchen, der sich unglasiert auch gut zum Einfrieren eignet. Vor dem Servieren vorsichtig bei Zimmertemperatur auftauen lassen und mit der Puderzuckerglasur glasieren.


Kinder-Partykuchen mit süßem Schaum

Dieser Kuchen ist für wahre Schleckermäulchen geeignet, weil er sehr süß schmeckt !


Marillenkuchen

Kochen & Küche Juli 1997


Kirschenkuchen mit Pistazien

Kochen & Küche Juli 1999


Lauwarmer Zitronenkuchen

Kochen & Küche Mai 2009


Schoko-„Pizza“ mit Früchten

Pizza mit herrlich leichtem Schokoladeboden und frischen Früchten als Belag.


Butterkuchen mit Pinienkernen

Ein einfacher Kuchen mit feinem Pinien-Aroma.


Rhabarber-Erdbeerstrudel

Kochen & Küche April 1999