Schokoladefondue

Kochen & Küche März 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
2 Tafeln Vollmilch-Nuss-Schokolade, à 250 g
1/4 l Obers
2 EL Cognac
1 Prise Koriander
gehackte Haselnüsse zum
Bestreuen
beliebige Früchte wie z. B. Orangen, Bananen, Äpfel, Ananas,
getrocknete Zwetschken und Marillen


Zubereitung

Die Früchte schälen und in kleine Stücke schneiden; in einem Fonduetopf die Schokolade mit dem Obers erhitzen und mit Cognac und Koriander verfeinern; die Schokolade soll eher flüssig sein (aber nicht kochen); danach den Fonduetopf auf den angezündeten Rechaud stellen; das Schokoladefondue mit den Haselnüssen bestreuen.

Die Fruchtstücke auf Fonduegabeln stecken und in die warme Schokolade tauchen; nach Bedarf die Temperatur regulieren; ein wunderbares Dessert, wobei der Zuckerbäcker nicht in der Backstube stehen muss.

Tipp: Es sollen nur feste Früchte verwendet werden, damit sie nicht von den Fonduegabeln fallen.

Weinempfehlung: Sekt oder Prosecco



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdbeeren-Trifle

Sommerliche Nachspeise für Feinschmecker


Gugelhupf mit Pinienkernen

Kochen & Küche Februar 2000


Früchtefantasie

Kochen & Küche Jänner 2007


Kirschkuchen aus Rührteig mit Marzipangitter

Dieser Kuchen schmeckt auch mit Beeren oder anderen Früchten der Saison.


Walnuss-Ecken

Kochen & Küche Oktober 2003


Sunflower-Dream-Riegel

Backen mit Honig


Feines Spritzgebäck

Kochen & Küche November 2005


Gebratene Äpfel mit Orangenfülle

Weihnachtliche Desserts<br>Kochen & Küche Dezember 2000