Schokoladen-Cupcakes mit Pariser Creme

Kleine Schokokuchen, mit einem Topping aus Pariser Creme.

Zutaten:

für ca. 12 Muffins
Schokoladenmuffins

110 g Butter
50 g Staubzucker
Vanillezucker
5 Eidotter
110 g Kuvertüre, geschmolzen
5 Eiklar
100 g feiner Kristallzucker
110 g glattes Mehl
Pariser Creme
400 g flüssiges Obers
400 g dunkle Kuvertüre
Streudekor (z. B. Mini-Confetti-Mix)


Zubereitung

Weiche Butter mit Zucker schaumig rühren, Eidotter einzeln zugeben, dann die Kuvertüre einrühren.

Eiklar mit Zucker zu Schnee schlagen, vorsichtig in den Butter-Schokoladen-Abtrieb rühren und zum Schluss das Mehl unterheben.

Die Masse in mit Papiermanschetten ausgelegte Muffinformen füllen und bei 160 °C Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Für die Creme Obers aufkochen, gehackte Kuvertüre einrühren und mit dem Stabmixer kurz emulgieren, danach kalt stellen.

Bevor die Creme stockt, mit dem Handmixer kurz aufschlagen.

Mit einer Sterntülle (z. B. Tülle Nr. 1M „Small Open Star Savoy“ von Jem) Rosetten auf die Muffins dressieren und passend für den Fasching z. B. mit Streudekor „Mini-Confetti-Mix“ verzieren.

 

Tipp: Streudekor besteht meist aus Zucker und ist in verschiedensten Farben und Formen z. B. als glitzernder Streuzucker, Perlen, Sterne, Herzen usw. erhältlich.
 

 

Rezept: Tina Raul, Kochen & Küche Februar 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Nuß-Mandelpudding mit Safran

Kochen & Küche Juni 1997


Kirschenscheiterhaufen

Kochen & Küche Juni 1998


Patience-Bäckerei

Keks-Klassiker - Kochen & Küche Dezember 2005


Tannenzapfen

Kochen & Küche Dezember 2002


Topfenschnecken für das Frühstück

Kochen & Küche Februar 2000


Mango-Erdbeercreme

Kochen & Küche Mai 2002


Erdbeerstrudel mit Biskuit auf Vanilleschaum

Auch mit Heidelbeeren oder Himbeeren schmeckt dieser Strudel hervorragend.