Schokoladenocken mit Weinbrand

Kochen & Küche April 2001

Zutaten:

(für 5-8 Portionen)
Biskuit:
4 Eier
120 g Staubzucker
1 Prise Salz, 1 EL Wasser
80 g Weizenmehl, glatt
30 g Speisestärke
40 g Kakaopulver

Schokoladecreme:
4 TL Espressopulver (instant)
8 EL Weinbrand, 1/8 l Wasser
5 Blatt Gelatine
5 Dotter
70 g Staubzucker
250 g Mascarpone
3 EL Kakaopulver
1 Pck. Vanillezucker
3 Eiklar
1 EL Zucker
1/8 l Obers
150 g Kochschokolade
Backpapier für das Blech


Zubereitung

Vorbereitung:
Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen; Eier trennen; Dotter, 60 g Zucker, Salz und 1 EL Wasser mit dem Mixer zu einer dicklichen Creme aufschlagen; Eiklar mit dem restlichen Zucker steif schlagen; erst den Schnee, dann Mehl, Speisestärke und Kakao zum Dotterabtrieb geben und vorsichtig mischen; die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und 8 Minuten backen; das Biskuit mit der Oberseite nach unten auf ein mit Staubzucker angezuckertes Papier stürzen; das Papier abziehen und das Biskuit auskühlen lassen; Espressopulver mit 5 EL Weinbrand in 1/8 l kochendem Wasser auflösen und abkühlen lassen. Gelatine einweichen.

Zubereitung:
Dotter und Staubzucker cremig aufschlagen; Mascarpone und 1 EL Kakaopulver unterheben; die Gelatine auflösen und unter die Mascarponecreme rühren; restlichen Weinbrand und Vanillezucker einrühren; zuletzt Eiklar mit Zucker sowie das Obers steif schlagen; beides vorsichtig unter die Creme heben; das Biskuit in 2 gleich große Stücke schneiden; die Ränder gerade schneiden; Biskuit mit kaltem Espresso-Weinbrandsud beträufeln; Schokolade grob hacken; in eine Auflaufform (ca. 3 Liter Inhalt) erst 1/3 Mascarponecreme geben, glatt streichen, mit 50 g Schokolade bestreuen und einen Biskuitboden darauf legen; den gleich Vorgang wiederholen; das Biskuit mit dem letzten Drittel der Creme bestreichen, mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 5 Stunden kalt stellen; vor dem Anrichten mit restlichem Kakaopulver und gehackter Schokolade bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Weincreme

Ein schnell zubereitetes, köstliches Dessert.


Apfel-Reisauflauf

Kochen & Küche Oktober 1998


Schokoladeroulade mit Kastaniencreme

Schokoladenroulade mit Kastaniencreme ist ein wunderbar-feiner Nachtisch - ein cremiger Genuss.


Karlsbader Oblatentorte

Kochen und Küche Februar 2014, Rezept: Gerd Wolfgang Sievers / Sassi Z. Horinek Foto: Kurt Michael Westermann


Rahmkoch-„Mini-Gugel“

Ein sehr üppiges aber nicht weniger köstliches traditionelles Dessert aus dem Lungau.


Schokoladebusserln

Dieser einfache Keks gelingt auch Backanfängern.


Marzipan-Leberwurst

Die süße Marzipan-Leberwurst ist eine köstliche Nascherei für Jung und Alt. Je länger man sie luftdicht aufbewahrt, desto besser wird sie im Geschmack. Auf dem bunten Bäckereienteller wirkt sie attraktiv und ist meistens schnell weg. Kochen &...


Böhmische Topfenkrapfen

Die böhmischen Topfenkrapfen werden häufig mit Salat gereicht, man kann sie aber auch mit Staubzucker bestreuen und zum Kaffee genießen!