Schokoladetrüffeln mit Himbeermark

Kochen & Küche Juni 2007

Zutaten:

für 6 Portionen 250 g Kuverture, 65% 25 ml Milch 35 ml Wasser 10 ml Rum, 60% 100 ml Obers Kakaopulver zum Wälzen Himbeermark 500 g Himbeeren Saft von 1/2 Zitrone 150 g Kristallzucker, fein Minzeblättchen zum Garnieren


Zubereitung

(ca. 2 Std.) Die Kuvertüre in kleine Stücke brechen und in einem Schneekessel mit Milch, Wasser, Obers und Rum über Wasserdampf zergehen lassen und zu einer Crème rühren; danach in den Kühlschrank stellen, bis die Masse angezogen hat (die Creme kann auch schon am Vortag gemacht werden).

Aus der Schokolademasse mit zwei Löffeln kleine Kugeln formen, im Kakaopulver wälzen und kalt stellen. Die Himbeeren verlesen, waschen und durch ein Sieb drücken; danach mit Zitronensaft und Zucker verrühren. Das Himbeermark auf vorgekühlte Teller gießen und pro Person drei Trüffeln darauf setzen; zuletzt mit Minzeblättchen garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kriecherlknödel mit Pistazienbröseln und Vanillesauce

Es müssen nicht immer Marillen sein, diese Variante besticht mit Kriecherl und Topfenteig!


Apfelkristalle

Weihnachtliche Desserts<br>Kochen & Küche Dezember 2004


Kiwi-Erdbeertorte

eine wunderbare Torte für den Muttertag, die leicht zu bereiten ist Kochen & Küche Mai 1997


Rotwein-Hirse-Torte

Laktosearme Süßspeise mit Alkohol


Süße Polentacreme

Man kann die Creme zusätzlich mit Schlagobers und Pfefferminzblättern garnieren.


Gebackene Topfentorte/Topfenkuchen

Topfentorten/Topfenkuchen für jeden Anlass.


Alt-Wiener Schokoladetorte

Kochen & Küche Oktober 1997