Schollenfilets auf Paradeis-Basilikum-Risotto

Kochen & Küche Mai 2007

Zutaten:

für 4 Portionen

12 Schollenfilets, à 60–80 g
Salz und Pfeffer
etwas Zitronensaft
Olivenöl zum Braten

200 g Risottoreis
1 Frühlingszwiebel
2 Paradeiser
10 Basilikumblätter
2 EL Olivenöl
1/8 l Weißwein
1/2 l Fischfond
1 EL frisch geriebener Parmesan
Salz und Pfeffer

4 Kirschparadeiser und 4 Basilikumkronen zum Garnieren


Zubereitung

(ca. 45 Min.)
Für den Risotto die Frühlingszwiebel schälen und fein schneiden; die Paradeiser schälen und in kleine Würfel schneiden; die Basilikumblätter waschen und klein schneiden.

In einer Kasserolle das Olivenöl erhitzen, die Frühlingszwiebel darin anschwitzen, den Risottoreis zugeben, mit Weißwein ablöschen und nach und nach unter ständigem Rühren mit Fischfond aufgießen; zuletzt Paradeiswürfel und Basilikum zum Risottoreis geben und kernig fertig kochen.

Die Schollenfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen; in einer Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Fischfilets darin beidseitig kurz anbraten und danach warm stellen.
Den Parmesan in den Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Risotto auf vorgewärmten Tellern anrichten; jeweils drei Schollenfilets darauf arrangieren; mit Kirschparadeisern und Basilikumkronen garnieren.

Tipp
Nach Belieben eine weiße Rieslingsauce oder weiße Fischsauce zum Vollenden des Gerichts bereiten.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schweinsrouladen in Kapernsauce

Kochen & Küche Februar 1998


Seelachs mit Bananen überbacken

Kochen & Küche September 1997


Schweinsfilet in der Birne auf Polenta

Kochen & Küche September 2005


Hausgemachter Apfel-Leberkäse

eine selbst gemachte Spezialität


Wurzelfisch mit Semmelsenf

Fisch, Wurzelgemüse und Senf - eine hervorragende Kombination!


Krebsfleischlaibchen

Kochen & Küche März 2001