Schwarzer Risotto mit Tintenfischtinte

Kochen & Küche Februar 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
ca. 30 Miesmuscheln, gekocht

Risotto
160 g Risottoreis
1 Schalotte, 1 EL Olivenöl
100 ml Weißwein, 1/2 l Fischfond
1 Beutel Tintenfischtinte (im Handel erhältlich), etwas Salz

Safransauce
1/2 Briefchen echtes Safranpulver oder 1 Pck. Safranfäden
1/8 l Obers, 1 EL Crème fraîche
1 TL Butter, etwas Pernod
Salz und Pfeffer

Basilikum und Kirschparadeiser zum Garnieren


Zubereitung

Für den Risotto die Schalotte schälen und klein schneiden; 1 EL Olivenöl erhitzen und die Schalotte darin glacieren; den Reis zugeben, gut umrühren und mit Weißwein und Fischfond aufgießen; Tintenfischtinte und Salz zugeben; danach den Reis mit einem Kochlöffel unter ständigem Rühren 15 - 20 Minuten kernig weich kochen (es ist wichtig, dass nur in einer Richtung gerührt wird).

Für die Sauce Obers aufkochen und auf die Hälfte reduzieren lassen; Safran zugeben, Crème fraîche einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen; zuletzt mit Pernod verfeinern und mit kalter Butter montieren (zu einer sämigen Konsistenz machen, aber nicht mehr kochen); die Muscheln erwärmen (kurz im Sud schwenken); den Risotto anrichten, mit der Sauce umgießen und mit den Muscheln umkränzen; zuletzt mit Basilikum und Kirschparadeisern garnieren.

Weinempfehlung: Chardonnay
Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schinkenkrapferln

Kochen & Küche Juni 1999


Geflügelsalat mit Mango

Kochen & Küche August 2004


Zander mit Spinat auf Kräuter-Belugalinsen

Linsen enthalten viel Eisen, Zink, Kupfer, Pantothensäure, muskelstärkendes Magnesium, Folsäure, Kalium und Vitamin B. Sie stärken die Nerven und sind sättigend.


Schnitzel vom Rind in Gemüsesauce

Kochen & Küche August 1997


Lammkrone mit Rosmarinkirschen

Zur Lammkrone mit Rosmarinkirschen passt als Beilage ein Erdäpfel-Gratin sehr gut.


Fischragout mit Fenchel

Kochen & Küche August 2003


Kaninchenragout mit gebratenen Nieren

Kochen & Küche Jänner 2007