Schwarzwälder-Kirsch-Roulade

Die klassische Schwarzwälderkirsch-Mehlspeise in Rouladenform

Zutaten:

für 10–12 Stück

5 Eier
100 g Kristallzucker
100 g Mehl
2 EL Kakaopulver
Salz
Braunzucker für das Backpapier
500 g Weichseln
2 EL Vanillezucker
4 cl Kirschwasser
400 ml Obers
1 EL Staubzucker
1 P. Sahnesteif
100 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

(45 Min., Backzeit 10 Min., Wartezeit 60 Min.)

Die Eier trennen, Eidotter mit Kristallzucker cremig schlagen, Mehl mit Kakaopulver vermischen, darübersieben und vermengen.
Die Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unterheben, Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 10 Minuten backen.
Einen Bogen Backpapier auf der Arbeitsfläche mit Braunzucker bestreuen, Biskuit auf das gezuckerte Papier stürzen und danach das mitgebackene Papier abziehen, mit dem darunterliegenden Papier einrollen und vollständig auskühlen lassen.
Die Sauerkirschen in ein Sieb schütten und abtropfen lassen, in eine Schüssel geben und mit Vanillezucker und Kirschwasser vermischen, ziehen lassen.
Obers mit Staubzucker und Sahnesteif steif schlagen und danach das Vanille-Kirschwasser unterziehen. Das Biskuit ausrollen und mit 2 ⁄ 3 der Creme bestreichen, 2 ⁄ 3 der Kirschen darauf verteilen und wieder einrollen, mit der restlichen Creme außen bestreichen, verzieren und mit den restlichen Kirschen beliebig garnieren.
Schokolade grob reiben und damit die Roulade bestreuen, im Kühlschrank fest werden lassen und danach in gewünschte Portionen schneiden.

 

Nährwerte pro Stück

Energie: 314 kcal
Eiweiß: 5,7 g
Kohlenhydrate: 31,7 g
Fett: 17,2 g
Broteinheiten:
2,5 BE Ballaststoffe:
2,1 g Cholesterin: 127,5 mg

 

 

 

Kochen und Küche April 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.2 (10 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Cakepops von der Törtchenprinzessin

Die hübschen Cakepops sind ein wahrer Hingucker auf dem Kaffeetisch!


Biskuit-Torteletts mit Waldbeeren

Kochen & Küche Juli 2003


Puddingkuchen

Der Puddingkuchen ist mit Walnüssen und frischen Feigen verfeinert und bietet dadurch einen feinen Geschmack.


Mohnkuchen mit Aranzini

Kochen & Küche November 1997


Nussschnitten mit Eierlikör und dunkler und heller Creme

Optisch ein Hingucker, aber auch geschmacklich eine hervorragende Nachspeise.


Schneckennudeln mit Mohnsauce

Kochen & Küche Oktober 1997


Zwetschkenkuchen mit Haselnussfülle

Kochen & Küche September 1999