Schwarzwurzelsuppe mit Quinoaknöderln

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, reich an Eisen

Zutaten:

für 4 Portionen
200 g Schwarzwurzeln, geschält
2 Schalotten, 1 EL Butte
750 ml Gemüsefond oder
Wasser
125 ml Obers, 1 Eidotter
Salz und Pfeffer
Petersilie zum Bestreuen

Quinoaknöderln
100 g Quinoasamen
2 Eier, 1 kleine Zwiebel
1 EL Rapsöl, 6 EL Haferflocken
6 EL Weizenkleie
Salz und Pfeffer, ca. 1/8 l Milch


Zubereitung

(60 Min., Wartzeit 60 Min.)
Schwarzwurzeln in 1 cm kleine Stücke schneiden, Schalotten schälen und
klein würfeln.
Butter in einem Topf schmelzen, Schalotten darin glasig anschwitzen, Schwarzwurzeln zugeben, umrühren und mit Gemüsefond aufgießen.
Zugedeckt 15 Minuten leise köcheln lassen, bis die Schwarzwurzeln weich sind, dann mit dem Stabmixer pürieren.
Obers mit Eidotter verqirlen, in die Suppe einrühren, vom Herd nehmen und salzen und pfeffern.
Für die Knödel Quinoasamen und Eier verrühren und 1 Stunde quellen lassen.
Zwiebel schälen, fein schneiden, in heißem Öl hell anschwitzen, abkühlen lassen, danach mit Haferflocken und Weizenkleie zur Quinoa-Masse geben, salzen und pfeffern, vermengen und nach und nach die Milch zugeben, bis eine homogene Masse entstanden ist.
Aus der Masse kleine Knöderln formen und im Salzwasser ca. 10 Minuten leise köcheln lassen.
Suppe in die vorbereiteten Teller eingießen, Knöderln einlegen, mit Petersilie bestreuen und heiß servieren.

Nährwert je Portion
Energie: 463 kcal
Eiweiß: 17,5 g
Kohlenhydrate: 38,2 g
Fett: 26,7 g
Broteinheiten: 3 BE
Ballaststoffe: 15,2 g
Cholesterin: 213 mg
Eisen: 8,5 mg

Gesund genießen Oktober 2011



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kaninchencreme-Suppe

Kochen & Küche November 2004


Schinkensulz mit Eiervinaigrette

Die Osterjause der etwas anderen Art. Dieses Rezept eignet sich auch zur Resteverwertung nach Ostern.


Mais-Suppe mit frischen Kräutern

Kochen & Küche Oktober 1998


Altwiener Suppentopf

Der Altwiener Suppentopf ist einfach zuzubereiten und eine kräftige und ausgiebige Suppe für die kalte Jahreszeit.


Rote Rüben-Carpaccio

Kochen & Küche November 2002


Caprese-Türmchen

mit Stracchino Nonno Nanni


Kohlschöberln

Kochen & Küche Oktober 2001