Schweinefilet mit Lavendelgewürz

in Backpapierhülle

Zutaten:

 

für 3–4 Portionen
1 rote Paprikaschote
2 Stangen Staudensellerie
1 Bund Frühlingszwiebeln
3 EL Olivenöl
1 Prise Lavendelgewürzsalz
20 g Butterschmalz
ca. 450 g Schweinefilet (am besten Bio-Qualität)
1 gehäufter EL Lavendelgewürzsalz
ca. 80 g dünn aufgeschnittener Bauchspeck

Weitere Infos:

 Schweinefleisch Rezepte

Zubereitung

 

(30 Min. ohne Garzeit)
Für das Schweinefilet mit Lavendelgewürz das Gemüse waschen, schälen bzw. putzen und klein schneiden (es sollten etwa 200 g sein).
Das Gemüse in kochendem Wasser 2 Minuten blanchieren, in eine Schüssel geben und mit Olivenöl und Salz mischen, beiseitestellen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Filet darin rundherum kurz anbraten.
Das Lavendelgewürzsalz auf einem Schneidbrett verteilen, das angebratene Filet darauflegen und im Gewürz wälzen.
Den Bauchspeck auf dem Brett überlappend auflegen und das Filet in den Speck einwickeln. Das Filet auf einen Bogen Backpapier legen, das Gemüse neben dem Fleisch verteilen, das Papier nach oben zusammenfalten und verschließen, sodass ein längliches Paket entsteht.
Dieses in eine Auflaufform setzen und 15 Minuten im auf 180 °C Umluft vorgeheizten Backofen garen, dann die Form aus dem Ofen nehmen, den Herd auf Grillfunktion umschalten und die Temperatur auf 200 °C erhöhen.
Das Backpapier öffnen, die Form wieder in den Ofen schieben und das Filet etwa 6 Minuten grillen, bis der Speck knusprig ist. Das Fleisch im Päckchen noch einige Minuten ruhen lassen, danach in Medaillons schneiden und das Schweinefilet mit Lavendelgewürz mit dem Gemüse anrichten.

 

 

Karins Extratipp: Das aufgeschnittene Filet wieder in die Backpapierhülle zurücklegen, das Gemüse darum verteilen und im Papier zu Tisch bringen. Als Beilagen passen Polentaschnitten und grüner Salat. 

 

Kochen & Küche Juli 2017



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Karreesteak mit Kürbis und Ingwer-Preiselbeeren

Herbstliches Schweinskaree mit fruchtiger Note.


Schlemmer-Toast mit Schweinsfilet und Champignons

Kornspitz mit Fleisch und Pilzen


Steaks mit Thymian-Majoran-Kruste und Erdäpfel-Bohnenstrudel

Schweinsrückensteaks mit Kräutern und Strudel.


Bauernschmaus mit Semmelknödel und Bratkartoffeln

Aus "Die echte österreichische Küche"


Schweinskoteletts mit Zwiebelpüree überbacken

Als Beilage passen Tomatensauce und Nudeln.


Spanferkelrücken auf Bier-Gersten-Sauerkraut

Schweinskarree mit Bier und Sauerkraut


Beuschel

Ragout aus Lunge und Herz vom Kalb oder Schwein - österreichische Hausmannskost.


Ragout von der Schweinsstelze

Zum Ragout von der Schweinsstelze mit Herzkirschen passt Polenta oder Reis als Beilage.


Videos zu diesem Rezept