Schweins-Steaks mit Oliven

Kochen & Küche Juli 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
4 Schweinssteaks vom Schopf
à 180 g
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 Knoblauchzehen
1/2 EL Fenchelsamen
50 g schwarze Oliven
50 g grüne Oliven
600 g Paradeiser
ca. 1/2 l Rindsuppe zum
Aufgießen
60 g Olivenöl


Zubereitung

Fenchelsamen in einem Mörser zerkleinern; Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden; Oliven gut abtropfen lassen; Paradeiser kurz in kochendheißes Wasser tauchen, schälen und vierteln; Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben.
Öl in einer geräumigen Pfanne gut erhitzen; die Steaks einlegen und an beiden Seiten zu schöner Farbe braten; aus der Pfanne nehmen und warm stellen; im Bratrückstand Knoblauch
und Paradeiser kurz durchschwenken und mit etwas Rindsuppe aufgießen; Oliven und Fenchel beifügen; Steaks wieder in die Pfanne legen und alles zusammen langsam fertig garen; während der Garzeit nach und nach mit der restlichen Suppe aufgießen; die Sauce soll eine sämige Konsistenz bekommen.
Als Beilage empfehlen wir gedünsteten Reis.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Frühlingsflammkuchen

Klassischer Flammkuchen belegt mit grünem Pesto, Spinat, Schinkenspeck, Champignons und Eiern.


Bachsaiblingsfilet im Holz

mit roter Kräuterbutter und Polenta


Rehragout mit Eierschwammerln

Kochen & Küche November 1998


Geselchte und gekochte Rindszunge im Walnussbrotteig

Die Zunge kann kalt und warm gegessen werden, sie eignet sich ideal für die Osterzeit.


„Wild gefüllter“ gebackener Sellerie

Sehr schmackhaftes, laktosefreies Selleriegericht


Schweinskarree mit Marillen und Melanzani

Kochen & Küche März 2004


Gefüllte Filetsteaks

Rindsfilet mit Walnusskerne gefüllt


Nuss-Schnitzel

Ein wahrer Leckerbissen ist das Nuss-Schnitzel mit Curry-Erdäpfelpüree.