Schweinsbraten in Kräuterkruste

Kochen & Küche Jänner 1998

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
800 g Schopfbraten
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
2 Knoblauchzehen
1 TL Kümmel (ganz)
1 große Zwiebel
30 g Öl
2 Eiklar
2 EL brauner Zucker
1 KL scharfer Senf
eine Prise Zimt
1 TL scharfes Paprikapulver
je ein Bund Schnittlauch
und Petersilie
50 g Semmelbrösel
40 g Butter
1 Bratensaftwürfel
(aufgelöst) zum Aufgießen


Zubereitung

Die Kräuter waschen und fein hacken; Zwiebel schälen und hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; das Fleisch mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Kümmel einreiben. Öl in einer Bratpfanne gut erhitzen und das Fleisch darin rundum kurz anbraten, aus der Pfanne nehmen und bereithalten.
Im Bratrückstand die Zwiebel hell rösten, mit Bratensaft ablöschen und vom Feuer nehmen.
Das Rohr auf 200 Grad vorheizen; Eiklar mit Zucker steif aufschlagen und sodann Kräuter, Senf, Zimt und Paprikapulver unterrühren; diese Schaummasse dick auf den Braten streichen, mit Semmelbröseln bestreuen und mit zerlassener Butter beträufeln; das Fleisch zu den Zwiebeln in die Pfanne legen und im Rohr 60 - 70 Minuten lang braten; nach Bedarf mit Bratensaft aufgießen.
Nach dem Garwerden den Braten aufschneiden und mit Natursaft, Kartoffeln und gebratenem Kraut servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Krautrouladen mit Speck

Kochen & Küche Oktober 2001


Hühnerkeulen mit gebratenem Spargel

Kochen & Küche Mai 2006


Schweinskarree mit Käse und getrockneten Marillen

Dazu passen Braterdäpfel und Karotten


Pochierte Forellen mit Oberssauce

Kochen & Küche März 2001


Rindfleisch auf Wildbretart

Kochen & Küche Oktober 1999


Hirschfleischknödel mit Speckkrustl-Sauerkraut

Rezept von Louis Sayn-Wittgenstein-Sayn in "Jäger kochen Wild", Kochen & Küche Oktober 2012


Kalbsrahmragout

Kochen & Küche August 1997