Schweinsfilets im Blätterteigpäckchen

Kochen & Küche November 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
(24 Stunden vorher bereiten)
800 g Schweinsfilet
4 Scheiben Press-Schinken
2 Pkg. Blätterteig (TK)
100 g Karotten, 50 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
einige Pfefferkörner
1 Bund Petersilie, 1 Lorbeerblatt
1 Sträußchen Thymian
1/2 l Weißwein, etwas Salz
Ei zum Bestreichen
Petersilie zum Garnieren
fertiger Bratensaft
Papier für das Blech


Zubereitung

Das Fleisch von allen Sehnen und Häutchen befreien und in vier gleich große Stücke schneiden; Karotten und Zwiebeln schälen und grob hacken; Petersilie und Thymian waschen; Knoblauch halbieren; Fleischstücke in ein geeignetes Glas- oder Porzellangeschirr legen; mit Karotten, Zwiebeln, Knoblauch und Pfefferkörnern bestreuen; Petersilie, Thymian und Lorbeerblatt beifügen und alles mit Wein übergießen; 24 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Blätterteig laut Packungsanleitung antauen lassen; auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas ausrollen und die Blätter halbieren; rundum gleichschneiden; Teigstreifen für die Verzierung bereithalten; das Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen; mit Salz würzen und danach mit Schinkenscheiben einwickeln; je ein Fleischstück auf ein Teigstück legen; den Rand mit versprudeltem Ei bestreichen und das Teigstück einrollen; die Teigenden jeweils taschenförmig zusammenklappen; die Teigrollen mit versprudeltem Ei bepinseln; zuletzt mit den bereitgehaltenen Teigstreifen verzieren und auch diese mit Ei bestreichen; die Teigrollen auf ein mit Papier ausgelegtes Blech setzen und 1/2 Stunden rasten lassen; im Rohr 35 Minuten zu schöner, goldgelber Farbe backen; mit etwas fertigem Bratensaft servieren.

Beilage:
Lauch-Erdäpfelgratin:
Erdäpfelscheiben und Lauchwürferln abwechselnd in gebutterte Förmchen schichten; Milch mit Crème fraîche, Salz und Ei glatt verrühren und in die gefüllten Förmchen gießen; mit Butterflocken belegen und im Backrohr bei 150 Grad im Wasserbad zugedeckt pochieren; danach bei 220 Grad überbacken.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzgulasch in der Tasche

Rezept: Franz Peier, Foto: Werner Krug


Beuschlsuppe

Suppe mit Schweinslunge und -herz


Schweinsrückensteak mit Käse überbacken

Kochen und Küche Oktober 2013


Räucherlachs mit Dille und jungem Spinat

Kochen & Küche September 2004


Lachsforelle in der Salzkruste

Fisch im Ganzen in einer Salzkruste gegart.