Schweinskotelett mit gemischtem Spargelgröstl

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Schweinskoteletts (ohne Knochen) à 160 g
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten
400 g weißer Spargel
200 g grüner Spargel
1 Jungzwiebel
2 Erdäpfel, gekocht

Zubereitung

(55 Min., Garzeit ca. 10 Min.)
Die Koteletts auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen, das Öl in einer geeigneten Bratpfanne erhitzen, Fleisch einlegen, beidseitig rasch anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 8–10 Minuten fertig braten, aus dem Ofen nehmen und warm stellen.
Den weißen Spargel von oben nach unten schälen, Enden abschneiden und den Rest in schräge 3 mm dicke Stücke schneiden. Vom grünen Spargel nur das untere Drittel schälen und den Rest in 3–4 cm lange Stücke schneiden.
Jungzwiebel putzen und in kleine Stücke schneiden, die Erdäpfel schälen und in dünne Spalten schneiden.
Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, weißen Spargel hineingeben und kurz rösten, danach grünen Spargel, Jungzwiebel und Erdäpfel zugeben und vermischen. Alles fünf Minuten bei mäßiger Hitze rösten, mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken.

Das Spargelgröstl mit den Koteletts auf vorbereiteten Tellern anrichten und mit Bratensaft beträufeln.

 

Nährwert je Portion

Energie: 384 kcal
Eiweiß: 52,3 g
Kohlenhydrate: 8,6 g
Fett: 15,2 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Eisen: 5,0 mg
Ballaststoffe: 3,3 g

Cholesterin: 118 mg

 

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, laktosefrei, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Eisen

 

Kochen & Küche Mai 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Pikante Biskuitroulade mit Pilzfülle

Wer sagt, dass eine Biskuitroulade immer süß sein muss? Diese Variante mit würziger Pilzfülle schmeckt garantiert genauso gut!


Fischlaibchen mit Kohlgemüse (Wirsing)

für Diabetiker geeignet!


Schottische Eier

Die schottischen Eier sind ein traditionelles Gericht für die Osterfeiertage und stammen aus Großbritannien. Auch zur Resteverwertung eignet es sich sehr gut.


Fleischtascherln in kräftiger Rindsuppe

Nudeltaschen mit Faschiertem


Makkaroni mit Paradeiser-Fleisch-Sugo

Dieses Sugo-Rezept vom Paradeiserhof Urlmüller in Straden ist wunderbar vielseitig. Das Faschierte lässt sich sowohl durch anderes Gemüse als auch durch Thunfisch ersetzen - nur eines bleibt gleich: richtig viel aromatische Paradeiser, die langsam...


Fruchtig-scharfes Melanzani-Ragout

Das Melanzanie-Ragout ist ein vegetarisches Ragout mit fruchtig-scharfem Geschmack.


Bratl in der Rein

Ein typischer Schweinsbraten mit Kartoffeln und deftigem Krautsalat.