Schweinskoteletts mit Mangos und roten Zwiebeln

Kochen & Küche Februar 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
4 Schweinskoteletts mit
Knochen à 200 g
etwas Salz, Pfeffer und
Kümmel (gemahlen)
1 EL Öl
2 reife Mangos à 350 g
1 roter Pfefferoni
2 EL Zucker
3 EL Weinessig
1/4 l Orangensaft
Saft von 1 Zitrone
3 rote Zwiebeln
2 EL gehackte Petersilie
1 EL Butter
1 TL gehackte Ingwerwurzel
1 EL Johannisbeergelee


Zubereitung

Schweinskoteletts zuputzen und Knochen blankschaben; Koteletts mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen; Mangos schälen; von beiden Früchten die dickeren Seiten so knapp wie möglich vom Kern abschneiden und dann der Länge nach in 1/2 cm dicke Spalten schneiden; das restliche Fruchtfleisch fein hacken; Pfefferoni halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden; 1 EL Zucker in einer Pfanne karamelisieren, mit Essig und 2/3 vom Orangensaft und vom Zitronensaft ablöschen; gehackte Mangos beifügen und zur Hälfte einkochen; danach abseihen; Mangospalten im Sud langsam erwärmen und zuletzt mit den Pfefferoniwürferln würzen. Zwiebeln schälen, halbieren und in breite Streifen schneiden.
Restlichen Zucker mit Butter in einer Pfanne schmelzen; Zwiebeln und Ingwer darin anschwitzen; mit restlichem Orangen- und Zitronensaft ablöschen und einkochen lassen; Johannisbeergelee beifügen und damit die Zwiebeln glasieren; mit Pfeffer und gehackter Petersilie würzen. Eine Grillpfanne mit Öl auspinseln und die Koteletts bei starker Hitze an beiden Seiten anbraten; 6 - 8 Minuten fertig braten; dabei mehrmals wenden; danach aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Die Koteletts auf vorgewärmten Tellern mit den glasierten Zwiebeln und den süß-sauren Mangos anrichten.
Als Beilage empfehlen wir Wildreis.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gegrillte Lammkoteletts

Kochen & Küche Juli 2003


Pasta mit Seesaibling, gelben Paradeisern & Garnelen

Ein Rezept für den großen Hunger!


Geschmorte Lammkeule

Die geschmorte Lammkeule wird zu Ostern in Frankreich serviert.


Schweinskarree mit Käse und getrockneten Marillen

Dazu passen Braterdäpfel und Karotten


Hühnerkeulen in Rotwein

Kochen & Küche April 2005


Jakobsmuscheln mit Paprikasauce

Kochen & Küche Februar 2005


Forelle in Weingelee

Kochen & Küche Dezember 2001