Schweinslenden-Spießchen

Kochen & Küche April 2002

Zutaten:

600 g Schweinsfilets
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
4 schöne, äußere Kohlblätter
250 g Bratwurstfülle (vorbestellen)
1 große Zwiebel
etwas Butter oder Öl
1 Bund Petersilie

Öl zum Braten
gehackte Petersilie zum Bestreuen
Küchenspagat zum Binden

Holzspießchen


Zubereitung

Die Zwiebel schälen und fein hacken; in Butter oder Öl hell rösten; danach erkalten lassen; Petersilie waschen, fein hacken und zusammen mit der Zwiebel unter die Bratwurstfülle mengen; die Kohlblätter waschen und von den dicken Blattrippen befreien.

Die Blätter in reichlich Salzwasser blanchieren; in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen; die Filets von eventuellen Sehnen, Fett und Häutchen befreien; längs der Fleischfaser so einschneiden und aufklappen, dass jeweils eine große, dünne Platte entsteht; das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitung
Die Filets mit Kohlblättern belegen und mit der Bratwurstfülle bestreichen; danach so einrollen, wie das Fleisch auseinandergeschnitten wurde; in geölte Alufolien einwickeln und für zwei Stunden in das Tiefkühlfach stellen (die angefrosteten Rouladen lassen sich leichter in schöne Scheiben schneiden); die Rouladen anschließend in 2 cm breite Scheiben schneiden und jeweils 2 auf ein Holzspießchen stecken; in einer passenden Pfanne wenig Öl erhitzen und die Spießchen darin beidseitig etwa 4 Minuten lang braten; vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

Beilage
Zwiebel-Paradeisgemüse und Buttererdäpfel.

ERGIBT 4 - 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Pikante Wurstpfanne

Kochen & Küche September 2000


Pratos Gemüsebeet mit Seesaibling und Gin-Creme

Rezept: Roman Wurzer; Foto: W. Krug


Fisch-Curry mit Romanesco

Es muss nicht immer nur Hühnchen im Curry sein, warum nicht auch einmal Fisch? Der Romanesco verleiht dem Ganzen noch eine besondere Note.


Schweinsragout mit Gartengemüse

Kochen & Küche Juni 2006


Lamm-Rosmarin-Spieß mit gebratenen Marillen

Spieß mit Rosmarin und Aprikosen


Sauce Chateaubriand

Kochen & Küche Mai 2012