Schweinsmedaillons mit Bündnerfleisch

Kochen & Küche Juni 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
800 g Schweinsfilet im Ganzen
300 g Paradeiser
300 g grüne Paprikaschoten
200 g Zwiebeln, fein geschnitten
100 g Bündnerfleisch
(dünn aufgeschnitten)
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
etwas Salz und Pfeffer
40 g Butter, 3 EL Weißwein
1/4 l Sauerrahm,1 TL Speisestärke
1/8 l Crème fraîche
1 TL scharfes Paprikapulver


Zubereitung

Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen, vierteln und die Kerne entfernen; Paprikaschoten waschen, halbieren, ausputzen und in 1/2 cm breite Streifen schneiden; Bündnerfleisch in ca. 1 cm breite Streifen schneiden; das Schweinsfilet enthäuten und in 12 große Medaillons schneiden.
Medaillons mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprikapulver würzen; Butter erhitzen und das Fleisch beidseitig zu schöner Farbe braten; danach warm stellen; im Bratrückstand das Bündnerfleisch und die Zwiebeln anrösten; mit Weißwein ablöschen; Paradeiser und Paprikastreifen beifügen; Sauerrahm, Crème fraîche, Speisestärke und restliches Paprikapulver versprudeln und über das Gemüse gießen; Medaillons wieder in die Pfanne einlegen und auf kleiner Flamme weichdünsten.
Schweinsmedaillons mit Gemüse und Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und Polentanockerln als Beilage servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hühnerfilets in Zitronensauce mit Apfelspalten

Kochen & Küche November 1998


Gebratenes Kitzschlögerl

Kochen & Küche Juni 2005


Kalbfleisch mit Wokgemüse

Kochen & Küche August 2005


Steirischer Backhendlsalat

Klassisches Gericht aus der Steiermark, das typischerweise mit Kernöl serviert wird.


Blätterteigroulade

Kochen & Küche April 2002


Schweinsrouladen mit Spargelsauce

Kochen & Küche April 2005


Das Beste vom Reh

Kochen & Küche Dezember 2003