Schweinsragout mit Gartengemüse

Kochen & Küche Juni 2006

Zutaten:

für 2 Personen

200 g Schweinefleisch
(Schopf oder Schulter)
Öl zum Anbraten
1 Karotte
1 Jungzwiebel
je 1/4 Paprikaschote, rot und grün
1/2 Zucchini
2 heurige Erdäpfel
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 ML Paprikapulver
1 ML Estragonsenf
Suppe oder Gemüsefond
2 Lorbeerblätter
1/2 ML Kümmel, ganz
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Crème fraîche zum Garnieren


Zubereitung

Das Gemüse und die Erdäpfel waschen, putzen, falls erforderlich schälen und in gleich große Stücke schneiden; das Fleisch in gleichmäßige Würfel schneiden; die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden.

In einer Kasserolle etwas Öl erhitzen; die Zwiebel und das Fleisch darin kurz durchrösten und mit Paprikapulver und Senf würzen; danach mit Suppe oder Gemüsefond aufgießen und 20 Minuten langsam köcheln lassen.
Die Erdäpfel zugeben und nach und nach das Gemüse je nach Stärke beifügen; zuletzt die Lorbeerblätter, den Kümmel und den Knoblauch zugeben und solange köcheln lassen, bis das Fleisch weich, aber das Gemüse noch bissfest ist.
Das Schweinsragout in vorgewärmten Tellern anrichten und mit etwas Crème fraîche garnieren.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Weidehuhn im Sesammantel mit gebratenem grünem Spargel

Huhn in Buttermilch mit Sesam und Spargel.


Geschmorte Lammkeule

Die geschmorte Lammkeule wird zu Ostern in Frankreich serviert.


Gebackener Krauthäuptel

Gebackener Krauthäuptel mit Beef tartare, Frischkäse und Kernölvinaigrette von Haubenkoch Christof Widakovich.


Zander im Erdäpfelmantel auf Gemüselinsen

energiearm (kalorienarm), für Diabetiker geeignet, glutenfrei, laktosearm, cholesterinarm


Bulgurgratin mit Geflügelleber

Kochen & Küche Juni 2003


Geschnetzelte Putenbrust

Schnell zubereitet und sättigend.