Schweinsripperln mit Honigglasur

Zu den Schweinsripperln mit Honigglasur passt als Beilage warmer Erdäpfelsalat und ein Stück Schwarzbrot sehr gut.

Zutaten:

für 4 Portionen
1,5 kg Schweinsripperln
4 Lorbeerblätter
100 g Honig
1 TL Senf
1 EL Knoblauch, fein geschnitten

Aus dem Vorratsschrank:
3 l Wasser
1 EL Salz
3 EL Öl


Zubereitung

(15 Min., Garzeit 45 Min., Bratzeit 30 Min.)
Schweinsripperln in das kochende Salzwasser geben, Lorbeerblätter hinzufügen und 45 Minuten leise köcheln lassen.
In der Zwischenzeit den Honig leicht erwärmen, Öl, Senf und Knoblauch zugeben und alles gut verrühren.
Schweinsripperln aus dem Sud nehmen und auskühlen lassen, ein Backblech mit Backpapier auslegen, Schweinsripperln darauflegen und mit der Marinade rundum bepinseln.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft auf mittlerer Schiene 30 Minuten braten, immer wieder mit der Marinade bepinseln.

Als Beilage passen warmer Erdäpfelsalat und ein Stück Schwarzbrot sehr gut.

Nährwert je Portion
Energie: 626 kcal
Eiweiß: 70,1 g
Kohlenhydrate: 417 mg
Fett: 38,5 g
Broteinheiten: 0 BE
Eisen: 6,2 mg
Zink: 9,9 mg
Ballaststoffe: 113 mg
Cholesterin: 215 mg

 

Rezept: Kochen & Küche Jänner 2014.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Wurzelfisch mit Semmelsenf

Fisch, Wurzelgemüse und Senf - eine hervorragende Kombination!


Gefüllte Leber

Kalbsleber mit Gemüse gefüllt


Grazer Krauthäuptel mit Ziegenkäse und Himbeerdressing

Frühlingssalat mit Honig, Senf, Himbeerdressing


Faschierter Braten im Teigmantel

Als Beilage passt, frischer gemischter Salat.


Gefüllter Schweinslungenbraten in Leinsamen-Senfsauce

Eine ungewöhnliche Schweinsbraten-Variation in einer aromatischen Sauce.


Senffleisch mit Kren und Senfgurken

Schweinsschulter mit Kren.


Fenchel in Senfbutter gebraten

für Diabetiker geeignet, laktosearm, reich an Vitamin D und K, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Kalzium;