Schweinsstelze

Kochen & Küche Juni 2004

Zutaten:

für 4 Portionen 1 hintere Schweinsstelze 2 EL Schweineschmalz 9 fest kochende Erdäpfel Marinade 2 EL Olivenöl 2 Knoblauchzehen 1 EL gehackte Petersilie 1 TL gehackter Thymian 1 TL gehackter Majoran 1/4 l Weißwein Zubereitungszeit 2 Std. Frühlingskräuterbutter 100 g Butter 2 Jungzwiebeln 50 g Bärlauch 1 Bund Schnittlauch 1 Bund Petersilie 1 Bund Estragon 1 Bund Majoran Salz und Pfeffer


Zubereitung

Für die Marinade die Knoblauchzehen schälen und klein hacken; das Olivenöl erhitzen; Knoblauch, Petersilie, Thymian und Majoran zugeben und mit Weißwein ablöschen; kurz aufkochen lassen; danach von der Kochstelle nehmen; die Schweinsstelze in eine große Schüssel geben; mit Salz und Pfeffer würzen und die Marinade darüber gießen; vier Stunden in der Marinade lassen und von Zeit zu Zeit wenden.

Die Erdäpfel schälen und in einer Schüssel mit Wasser bereithalten; für die Frühlingskräuterbutter Jungzwiebeln, Bärlauch und Kräuter waschen, klein schneiden und bereithalten; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. In einer Bratpfanne das Schweineschmalz erhitzen und die Stelze darin an allen Seiten anbraten; im vorgeheizten Backrohr ca. 2 Stunden braten; dabei die Stelze immer wieder wenden; nach ca. 1 1/2 Stunden Bratzeit die Erdäpfel aus dem Wasser nehmen, zur Stelze geben und 20 Minuten mitbraten; die Butter für die Frühlingskräuterbutter erhitzen und die Kräuter zugeben; 10 Minuten vor Bratzeitende die Stelze und die Erdäpfel mit der Kräuterbutter überziehen und fertig braten; danach die Pfanne aus dem Backrohr nehmen; die Stelze und die Erdäpfel für ca. 5 Minuten warm stellen; danach die Schweinsstelze aufschneiden und den Knochen entfernen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Käsekrainer-Snacks im Blätterteig

Super einfach und trotzdem schmackhaft ist dieser Snack.


Gebratene Kalbsstelze mit Heurigen

Kochen & Küche Juni 2006


Bier-Hendl

Bier-Hendl frisch aus dem Ofen,ist ruck-zuck fertig und gut vorzubereiten.


Winterlicher Schweinsbraten

Kochen & Küche Februar 2013


Salzstangerln (Weißbrotteig)

Klassische Weißbrotstangerl mit Salz und Kümmel bestreut.


Sauerkrautknödel in der Rindsuppe

Kaspressknödel einmal nicht mit Käse sondern mit Sauerkraut!


Mutters Lebkuchen

Mutters Lebkuchen bringen Gemütlichkeit in die Stube, wenn draußen alles kalt und leer ist.