Schweinsstelze vom Kugelgrill

Traditionelle Stelze zu der als Beilage am besten Kraut- oder Erdäpfelsalat, Senf und Schwarzbrot sehr gut passt.

Zutaten:

für 4 Portionen
2 hintere Schweinsstelzen (à ca. 1 kg)
Salz und Pfeffer
2 EL Kümmel, ganz
4 Knoblauchzehen, geschält und klein geschnitten

Zubereitung

(20 Min. Grillzeit ca. 90 Min.)
Am besten am Vortag vorbereiten: In einem geeigneten Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Stelzen hineingeben und 10 Minuten ziehen lassen, aus dem Wasser nehmen und auf die Arbeitsfläche legen, mit einem scharfen Messer die Schwarte rundum kreuzweise 0,5 cm tief einschneiden, die Stelze auskühlen lassen und danach mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Knoblauch würzen, einreiben und in einem geschlossen Gefäß über Nacht kalt stellen.
Den Grill auf 180 °C vorheizen, dann die Stelzen auf den Gitterrost legen, bei einer Temperatur von ca. 180 °C ca. 90 Minuten grillen, dabei öfters wenden (die Grilldauer hängt von der Fleischqualität und von der Größe ab, die Schwarte sollte schön knusprig sein und das Fleisch sollte sich leicht und locker von den Knochen lösen lassen).

 

Nährwert je Portion
Energie: 384 kcal
Eiweiß: 59,2 g
Kohlenhydrate: 1,4 g
Fett: 15,5 g
Broteinheiten: 0 BE
Eisen: 3,3 mg
Zink: 4,7 mg
Ballaststoffe: 329 mg
Cholesterin: 172 mg

 

reich an Eisen und Zink, für Diabetiker geeignet

 

Kochen und Küche Juni 2013

 

 



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gegrillter Spanferkelrücken

Gegrillter Spanferkelrücken mit Gewürzbutter und Kochsalat.


Pikanter Grillteller

Schwein mit Champignons, Zwiebel, Paprika, Melanzani


Gegrillte Lammsteaks

Lamm mit Rosmarin gegrillt


Welsfilet mit mediterranem Gemüse in der Folie

Mediterranes Fischfilet mit Karotten, Jungzwiebel, Zuckerschoten, Paprika, Zucchini, Paradeiser | Tomaten, Oliven


Ripperln und Schweinebauch

Schweinebauchschnitten und Ripperl mit Honig