Seelachs mit Bananen überbacken

Kochen & Küche September 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
800 g frische Seelachsfilets
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
1 TL edelsüßes Paprikapulver
60 g Butter
1/4 l herber Weißwein
2 Bananen
Saft einer Zitrone
30 g Korinthen
25 g glattes Mehl
25 g Butter
1/4 l Milch
50 g scharfer Senf
2 Dotter
etwas Tabasco-Sauce


Zubereitung

Den Fisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen; die Butter zerlassen; die Fischfilets in einer Bratpfanne anordnen mit der zerlassenen Butter beträufeln und mit dem Weißwein angießen. Die Korinthen gut waschen und abtropfen lassen; die Bananen schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden; sodann die Bananenscheiben gleichmäßig auf den Fischfilets verteilen und mit Zitronensaft beträufeln.
Das Rohr auf 180 Grad vorheizen; 25 g Butter erhitzen und darin das Mehl hell anschwitzen
lassen; danach mit Milch aufgießen und zu einer glatten Sauce verkochen; sodann den Senf, die Korinthen sowie die Tabasco-Sauce einrühren; die Sauce leicht überkühlen und 2 Dotter einrühren; zuletzt noch mit Salz und Pfeffer würzen. Diese Sauce über die Fischfilets gießen und bei 180 Grad 20 - 25 Minuten überbacken.
Zu diesem Fischgericht empfehlen wir Tomatenreis.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Lammstelze mit Kohlgemüse

Kochen & Küche Mai 1998


Schweinspörkelt mit Debreziner Würstel

Kochen & Küche April 1999


Pizza mit Wildfleisch

Übrig gebliebenes Wildfleisch lässt sich wunderbar zu einer herzhaften Wild-Pizza verarbeiten!


Beiriedschnitten in Rahmteig

Kochen & Küche Oktober 1999


Seeteufel und Garnelen

Kochen & Küche Februar 2001


Äpfel im Schlafrock

Die genussvollen Äpfel im Schlafrock schmecken besonders gut mit einer Leberfülle.


Fisch auf provenzalische Art

Kochen & Küche August 1997