Seelachs mit Bananen überbacken

Kochen & Küche September 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
800 g frische Seelachsfilets
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
1 TL edelsüßes Paprikapulver
60 g Butter
1/4 l herber Weißwein
2 Bananen
Saft einer Zitrone
30 g Korinthen
25 g glattes Mehl
25 g Butter
1/4 l Milch
50 g scharfer Senf
2 Dotter
etwas Tabasco-Sauce


Zubereitung

Den Fisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen; die Butter zerlassen; die Fischfilets in einer Bratpfanne anordnen mit der zerlassenen Butter beträufeln und mit dem Weißwein angießen. Die Korinthen gut waschen und abtropfen lassen; die Bananen schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden; sodann die Bananenscheiben gleichmäßig auf den Fischfilets verteilen und mit Zitronensaft beträufeln.
Das Rohr auf 180 Grad vorheizen; 25 g Butter erhitzen und darin das Mehl hell anschwitzen
lassen; danach mit Milch aufgießen und zu einer glatten Sauce verkochen; sodann den Senf, die Korinthen sowie die Tabasco-Sauce einrühren; die Sauce leicht überkühlen und 2 Dotter einrühren; zuletzt noch mit Salz und Pfeffer würzen. Diese Sauce über die Fischfilets gießen und bei 180 Grad 20 - 25 Minuten überbacken.
Zu diesem Fischgericht empfehlen wir Tomatenreis.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

St. Peterfisch mit Stangenselleriesauce

Kochen & Küche Juli 2007


Jägertopf am offenen Feuer

Der Jägertopf ist ein typisches Eintopfgericht, das sowohl in einem Topf als auch in einer Pfanne äußerst schmackhaft wird. Verwendet man eine Bratpfanne, dann nimmt man am besten eine mit Deckel. Ohne Deckel geht es auch, dann zerläuft aber der...


Süß-saures Putenfleisch mit Muskatkürbis und Papaya

Der intensive Geschmack des Muskatkürbis passt gut zur süße der Papaya, helles Fleisch eignet sich besonders für eine süß-saure Kombination.


Rehroulade in Wodkasauce

Kochen & Küche November 1998


Spaghetti mit Paradeis-Thunfischsauce

Kochen & Küche Juli 2002


Hühnerkeulen in Rotwein

Kochen & Küche April 2005