Selleriestangerln im Kürbiskernmantel

Kochen & Küche März 2002

Zutaten:

für 4 Portionen
2 Sellerieknollen
1 l Wasser
1 Zitrone, etwas Salz
3 Eier
Mehl zum Andrücken
40 g Kürbiskerne
40 g Semmelbrösel
Öl zum Backen
Petersilie und Kürbiskerne zum Bestreuen


Zubereitung

Sellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden; danach die Selleriescheiben in Stangerln schneiden; die Zitrone ausdrücken; ca. 1 l Wasser zum Kochen bringen und mit dem Zitronensaft versehen.

Die Selleriestangerln ca. 8 Minuten darin blanchieren; danach in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen; die Kürbiskerne entweder mit dem Mixstab oder im Mixbecher zermahlen und mit den Semmelbröseln vermengen.

Die Selleriestangerln mit etwas Salz würzen und in Mehl andrücken; sodann durch die versprudelten Eier ziehen und im Semmelbrösel-Kürbiskerngemisch panieren; in einer passenden Pfanne Öl erhitzen, die Selleriestangerln einlegen und rasch beidseitig goldgelb backen; auf Küchenpapier abtropfen lassen; mit Kräutermayonnaise und beliebigem Salat anrichten; vor dem Servieren mit Kürbiskernen und Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Strudelteigpackerln mit Erdäpfeln und Schwammerln

Die kleinen Päckchen eignen sich sehr gut als Jause für unterwegs.


Käsefondue

Kochen & Küche März 2004


Chinakohl-Apfel-Salat mit Nüssen

Rezept: Eva Lipp, Kochen & Küche November 2012


Mozzarella-Tomaten-Basilikumschnitten

Eine in Italien sehr beliebte, bei uns eher unbekannte Pizzavariante. Aus wenigen Zutaten rasch fertig. Der Eigengeschmack der einzelnen Zutaten kommt hier besonders gut zur Geltung!


Tomatenquiche mit Ricotta

Quiche mit Tomaten


Hirselaibchen mit Schnittlauchsauce

Hirselaibchen mit Gemüse und Käse


Käsepolenta auf Paradeis-Zucchinigemüse

Beliebtes vegetarisches Gericht am Voitsberger Käsefest