Selleriesuppe mit Gorgonzolanockerln

Kochen & Küche Juni 1998

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
600 g Stangensellerie
4 Schalotten
4 EL Olivenöl
etwas Salz und Pfeffer
1,2 l Gemüsefond
1 Paradeiser
40 g Butter
60 g Weizenmehl
1 TL Sardellenpaste
100 g Gorgonzola
2 Eier


Zubereitung

Stangensellerie zerteilen, holzige Enden entfernen und gut waschen; Sellerie in dünne Scheiben schneiden; zarte Blätter feinschneiden; Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden; Paradeiser blanchieren, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden; Olivenöl erhitzen, Schalotten und Sellerie darin andünsten; Gemüsefond, Sardellenpaste und Paradeiser beifügen; Sellerie im Gemüsefond ca. 12 Minuten bißfest garen; mit Salz und Pfeffer würzen.
Für die Gorgonzolanockerln 1/8 l Wasser mit Butter aufkochen; Mehl einrühren und so lange weiterrühren, bis sich die Masse vom Topf löst; Masse in eine Schüssel geben und abkühlen lassen; Gorgonzola durch ein Sieb streichen und mit Eiern nach und nach unter den Teig rühren; aus dieser Masse mit einem Eßlöffel Nockerln formen und in leicht siedendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen.
Suppe mit Gorgonzolanockerln servieren und zuletzt mit Selleriegrün bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Muschelbouillon

Kochen & Küche Jänner 2000


Warmes Erbsenmousse mit Béchamelsauce

Kochen & Küche Juni 1999


Jakobsmuscheln in der Eihülle

Für das romantische Dinner am Valentinstag.


Räucherlachs-Crêpes

Kochen & Küche Jänner 2003


Fleischwandlsuppe

Kochen & Küche März 1998


Knoblauchsuppe mit Weißbrotscheiben

Kochen & Küche Oktober 2003


Würziger Hendl-Kürbis-Eintopf mit Curry

Isst man den Eintopf als Hauptspeise, passt Reis als Beilage gut dazu.