Semmelkrapferln

Kochen & Küche März 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
2 Semmeln vom Vortag
200 g gemischtes Faschiertes
2 EL Zwiebel, 30 g Öl
etwas Salz und Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Majoran
1/2 Bund Petersilie
2 Dotter, etwas Milch
Ei und Semmelbrösel zum Panieren
Fett zum Backen
1 l kräftige Rindsuppe

Petersilie zum Bestreuen


Zubereitung

Semmeln in dünne Scheiben schneiden und mit einem runden Ausstecher Krapferln ausstechen; in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Zwiebeln goldgelb rösten; das Fleisch beifügen und mitrösten lassen; mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Majoran würzen; danach die Masse erkalten lassen; Petersilie waschen, fein hacken und mit dem Faschierten vermengen.
Das Faschierte mit den Dottern binden und die Hälfte der Semmelscheiben damit bestreichen; die unbestrichenen Scheiben darauf setzen; sodann die Krapferln durch die Milch ziehen und anschließend in verquirltem Ei und den Semmelbröseln wenden; in einer passenden Pfanne Öl erhitzen, die Semmelkrapferln einlegen und an beiden Seiten zu schöner, goldgelber Farbe backen; danach herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Die Semmelkrapferln in heiße Rindsuppe einlegen; die Suppe vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfelsuppe auf italienische Art

Kochen & Küche August 2000


Geflügellebermousse

Die Geflügellebermousse mit Balsamico-Kirschen kann schon am Vortag zubereitet werden und hält 2-3 Tage im Kühlschrank.


Gemüseblumensuppe

Kochen & Küche Mai 2002


Grün-weiße Petersiliensuppe mit gerösteten Mandelblättchen

Frühlingsuppe in den Farben grün und weiß


Schaumsüppchen vom Schlägler-Bioroggen

Biersuppe mit Grammelknödel. Spezialität aus dem Mühlviertel.