Semmelstrudel mit Rosinen und Nüssen

Zutaten:

für 2 Strudel (ca. 10–12 Stück)
Strudelteig
200 g Mehl
1 Prise Salz
2 EL Öl
1 Eidotter
70 g Butter zum Bestreichen
Fülle
6 Semmeln
50 g Butter
ca. 250 ml Milch
100 g Zucker
Zimt
50 g Rosinen
50 g Nüsse
Guss
250 ml Milch
20 g Zucker

Zubereitung

(40 Min., Wartezeit 30 Min., Backzeit ca. 45 Min.)
Für den Teig Mehl, Salz, Öl, Eidotter und 90 ml lauwarmes Wasser (alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben) mischen, den Teig mindestens 5 Minuten kräftig durchkneten, zu einer Kugel formen (die Teigkugel so lange schleifen, bis die Oberfläche samtig glatt ist), mit wenig Öl bestreichen, mit Folie abdecken und 30 Minuten rasten lassen.
Ein großes Tuch mit Mehl bestauben, den Teig so dünn wie möglich ausrollen, dann mit beiden bemehlten Handrücken unter den Teig greifen und den Teig von innen nach außen in alle Richtungen vorsichtig hauchdünn ausziehen, dicke Teigränder abschneiden, den Teig mit zerlassener Butter bestreichen und halbieren.
Für die Fülle Semmelwürfel in Butter rösten, dann mit Milch anfeuchten, Zucker, Zimt, Rosinen und geriebene Nüsse dazugeben, gut vermischen, jeweils längs einen schmalen Streifen Fülle mit 3 cm Abstand zum Rand auf jeder Strudelteighälfte verteilen.
Die beiden Strudel mit Hilfe des Tuchs einrollen, die Enden nach unten umschlagen, in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform legen und im auf 160 °C vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen, dann mit der gesüßten Milch übergießen und ca. 25 Minuten fertig backen.

Zum Strudel kann man Chaudeau oder Vanillesauce servieren.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 389 kcal
Eiweiß: 7,1 g
Kohlenhydrate: 47,8 g
Fett: 18,7 g
Broteinheiten: 4 BE
Ballaststoffe: 2,4 g

Cholesterin: 59,9 mg

 

Kochen und Küche August 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Flammkuchen mit Nüssen und Weintrauben

Der Flammkuchen kann auch noch mit Camembert verfeinert werden. Dazu einfach etwas Camembert in grobe Stücke schneiden und gemeinsam mit den Nüssen und Weintrauben auf dem Teig verteilen.


Öpfelküachli

Dieser süße Apfelkuchen wird wie ein Krapfen im Fett ausgebacken.


Schokoladenocken mit Weinbrand

ein festliches Dessert


Nuss-Souffle

mit Preiselbeersosse


Safranreispudding

glutenfrei, cholesterinarm, purinarm, reich an Kalzium


Zitronen-Dinkelgrießcreme

Zitronen-Dinkelgrießcreme mit buntem Sommer-Kompott.


Erdbeer-Buchweizenroulade

Glutenfreie Roulade mit Erdbeeren und Schlagobers gefüllt.