Sepia auf Mangold

Kochen & Küche April 2000

Zutaten:

(für 4 Portionen)
6 Tintenfische à 120 g
(frisch oder TK-Ware)
1 Mangoldstaude
4 Paradeiser, 60 g Rosinen
1/8 l Weißwein, 50 g Mandelblätter
3 Schalotten, 1 Knoblauchzehe
40 g Butter, 1 TL Zucker
etwas Salz und Pfeffer
etwas Muskatnuss, gemahlen
1 MS Kümmel, gemahlen
2 EL Öl

Zitrone und Petersilie zum
Garnieren


Zubereitung

Frische Tintenfische vom Fischhändler zuputzen lassen; TK-Ware auftauen; alle Teile gut abspülen und trockentupfen; die Körper in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Mangold putzen und waschen; grüne Blätter in grobe Streifen schneiden; Stiele in feine Streifen schneiden; Paradeiser blanchieren, häuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden; Rosinen in Wein einweichen; Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bräunen; Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken.
Butter zerlassen; Zucker darin auflösen; Knoblauch, Schalotten und Mangoldstiele darin andünsten; Rosinen mit Wein und Mandeln beifügen; die Flüssigkeit um die Hälfte einkochen; danach Mangoldgrün unterheben und unter Rühren 3 Minuten garen; mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kümmel würzen; Gemüse zugedeckt warm stellen. Tintenfische in stark erhitztem Öl braten; mit Salz und Pfeffer würzen; Paradeiser nur kurz in dem Gemüse erwärmen. Tintenfische auf einem Gemüsebett anrichten und mit Zitrone und Petersilie garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Thunfischbällchen

reich an Omega-3-Fettsäuren, reich an Vitamin D, B6 und B12, für Diabetiker geeignet, lactosearm


Gefüllte Patissons

Kochen & Küche September 2003


Schweinsschulterragout mit Erdäpfeln

Das Schweinsschulterragout schmeckt auch am nächsten Tag noch wunderbar.


Hühnerragout mit Gemüse und Currysauce

Kochen & Küche März 2004


Fischstrudel

aus Blätterteig


Radicchio-Beeren-Salat

mit gebratenen Zanderstreifen ist eine fruchtige Vitamin-C Bombe!


Kaninchenragout

Kochen & Küche Mai 2000