Sherry-Kirschen

In Sherry eingelegte Kirschen.

Zutaten:

 

für ca. 4 Gläser à 200 ml
400 g Kirschen (entsteint gewogen)
200 ml Sherry
100 ml Wasser
100 g Zucker
2 P. Vanillezucker
2 Gewürznelken
2 Pimentkörner
Orangenzesten (von ½ unbehandelten Orange)
2–3 EL Kirschwasser

Zubereitung

(ca. 20 Min.)

Für die Sherry-Kirschen die Kirschen entstielen, waschen und entsteinen (dabei sollten die Früchte möglichst unversehrt bleiben).

Sherry, Wasser, Zucker, Vanillezucker, Gewürznelken, Pimentkörner und Orangenzesten aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.

Den Sud abseihen und das Kirschwasser unterrühren, eventuell mit Zucker nachsüßen.

Die Sherry-Kirschen in sterilisierte Gläser geben, mit dem heißen Sud auffüllen, eventuell einige frische Orangenzesten hinzufügen.

Die Gläser nach dem Abkühlen gut verschließen und im Kühlschrank aufbewahren (die Kirschen halten sich verschlossen einige Wochen).

Nährwert je 100 g

Energie: 122 kcal

Eiweiß: 501 mg

Kohlenhydrate: 21,3 g

Fett: 194 mg

Broteinheiten: 1,9 BE

Ballaststoffe: 823 mg

Cholesterin: 0 mg

Rezept: Eingelegte Köstlichkeiten, Kochen & Küche Juni 2016.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemüsewald mit Erdäpfelpüree

Manchmal ist es nicht so einfach, Kindern Gesundes schmackhaft zu machen. Doch mit ein paar Handgriffen lässt sich aus Brokkoli, Karfiol & Co eine richtige Märchenkulisse zaubern. Wer kann da schon widerstehen?


Topfenpotitze

Mit einer Zitronenglasur schmeckt diese Potitze köstlich frisch!


Sherry-Kirschen

In Sherry eingelegte Kirschen.


Kokosbusserln

Traditionelle Kokosbusserln wie von der Oma.


Kinder-Partykuchen mit süßem Schaum

Dieser Kuchen ist für wahre Schleckermäulchen geeignet, weil er sehr süß schmeckt !


Leberwurst

Leberwurst ist ein genussvoller Aufstrich, der immer gut ankommt.


Schwarzer Maulbeerenauflauf

Maulbeeren schmecken gut und sind gesund.


Glutenfreie Topfenknödel mit Rhabarbermus

Diese flaumigen Topfenknödel mit süßen Bröseln und fruchtigem Mus sind mindestens genauso locker und süß wie das Original mit Weizengrieß und Semmelbröseln!