Sommer-Sangria

Dieses typisch spanische Urlaubsgetränk erinnert uns an die Sonne und das Meer.

Zutaten:

 

für ca. 10–12 Portionen
2 Orangen (unbehandelt)
1 Zitrone (unbehandelt)
2 Äpfel
3–4 Pfirsiche aus der Dose
Saft von 1 Zitrone
Saft von 1 Limette
1 Schuss Rum
1 Schuss Orangenlikör
2–3 Zimtstangen
150 ml Orangensaft (am besten frisch gepresst)
200 ml Sprite
1,5 l Rotwein

Zubereitung

(ca. 40 Min. ohne Wartezeit)

„„Die Orangen und die Zitrone gut waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden, die Äpfel waschen und würfeln, die Pfirsiche ebenfalls würfeln.

„„Die Früchte in eine Kanne geben, Zitronen- und Limettensaft zu den Früchten geben, Rum und Orangenlikör zugießen und die Zimtstangen dazugeben.

„„Zuletzt mit Orangensaft, Sprite und kaltem Rotwein aufgießen und ca. 5 Stunden im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort durchziehen lassen.

Nährwert je Portion

Energie: 146 kcal

Eiweiß: 883 mg

Kohlenhydrate: 14,5 g

Fett: 302 mg

Broteinheiten: 1 BE

Ballaststoffe: 1,3 g

Cholesterin: 0 g

Rezept: Catrin Neumayer, Kochen & Küche Juli 2016.


Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Wi-Schnitta (Wein-Scheiben)

Brot in Fett ausgebacken, dazu Wein.


Schilchersturmsuppe mit Äpfeln und Kastanien

Saisonaler, vegetarischer Genuss!


Rotweinbirnen mit Gorgonzolacreme

Grundsätzlich gilt, dass Essen und Wein einander ergänzen sollten, damit ein ausgewogenes Miteinander gewährleistet wird.


Forellen-Szegediner

Forellen-Szegediner, ein ausgezeichnetes Gericht für Fischliebhaber.


Fischerl vom Woazschwein

mit Erdäpfel-Walnuss-Kruste auf Lauch-Junker-Gemüse.


Weihnachts-Sangria

Weihnachts-Sangria ist eine winterliche Alternative zum Sommerklassiker. Wer mag, kann auch andere Früchte verwenden. Sehr gut passen z.B. Birnen oder Pflaumen in eine Weihnachts-Sangria.