Sommer-Sangria

Dieses typisch spanische Urlaubsgetränk erinnert uns an die Sonne und das Meer.

Zutaten:

 

für ca. 10–12 Portionen
2 Orangen (unbehandelt)
1 Zitrone (unbehandelt)
2 Äpfel
3–4 Pfirsiche aus der Dose
Saft von 1 Zitrone
Saft von 1 Limette
1 Schuss Rum
1 Schuss Orangenlikör
2–3 Zimtstangen
150 ml Orangensaft (am besten frisch gepresst)
200 ml Sprite
1,5 l Rotwein

Zubereitung

(ca. 40 Min. ohne Wartezeit)

Für die Sommer-Sangria die Orangen und die Zitrone gut waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden, die Äpfel waschen und würfeln, die Pfirsiche ebenfalls würfeln.

Die Früchte in eine Kanne geben, Zitronen- und Limettensaft zu den Früchten geben, Rum und Orangenlikör zugießen und die Zimtstangen dazugeben.

Zuletzt mit Orangensaft, Sprite und kaltem Rotwein aufgießen und die Sommer-Sangria ca. 5 Stunden im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort durchziehen lassen.

Nährwert je Portion

Energie: 146 kcal

Eiweiß: 883 mg

Kohlenhydrate: 14,5 g

Fett: 302 mg

Broteinheiten: 1 BE

Ballaststoffe: 1,3 g

Cholesterin: 0 g

Rezept: Catrin Neumayer, Kochen & Küche Juli 2016.


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Tagliatelle mit Rohschinken

Kochen & Küche Juli 1998


Rotweinessig

Würziger Rotweinessig zum Selbermachen.


Überbackene Spargel-Palatschinken

Pikante Palatschinken gefüllt mit dem königlichen Gemüse


Papayasalat mit Schafkäsemousse

Die nicht ganz feste, cremige Mousse und der fruchtigwürzige Papayasalat ergänzen einander perfekt!


Hirschrouladen

Wild mit Steinpilzen und einer kräftigen Rotweinsauce.


Obstsalat mit Trockenfrüchten

Der glutenfreie Obstsalat mit Trockenfrüchten passt gut in die Winterzeit und bringt einen fruchtig-feinen Geschmack mit sich.


Rahmpolenta mit Melanzani-Paradeiser-Sauce

Vegetarisches Polentagericht mit steirischem Weißwein verfeinert


Rotweinbirnen mit Gorgonzolacreme

Grundsätzlich gilt, dass Essen und Wein einander ergänzen sollten, damit ein ausgewogenes Miteinander gewährleistet wird.