Spaghetti-Kuchen

Spaghetti-Kuchen

Zutaten:

für 4 Portionen

400 g Spaghetti
75 g Parmesan
2 EL Milch
50 g Schmalz oder Butter
3–4 Eier
gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer aus der
Mühle
etwas Öl zum Braten


Zubereitung

(25 Min. inkl. Garzeit)

  • Die Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen, danach abseihen und in einer Schüssel mit Parmesan, Milch und Schmalz oder Butter vermengen.
  • Die Eier aufschlagen und in einer Schüssel mit gehackter Petersilie sowie Salz und Pfeffer aus der Mühle verquirlen, mit der Pasta vermengen und alles mit zwei Gabeln sorgfältig vermischen.
  • Etwas Öl in eine große Pfanne geben, das Spaghettigemisch hineinfüllen, flach drücken und auf kleiner Flamme backen, bis das Ei gestockt ist – zwei bis dreimal wenden, damit der Kuchen von beiden Seiten knusprig und goldbraun wird.
  • Kuchen aus der Pfanne nehmen, in Portionen schneiden. Kinder lieben es, einfach vom in eine Serviette gewickelten Spaghetti-Kuchenstück abzubeißen.


Noch keine Bewertungen vorhanden