Spargelcremesuppe mit Krabben, Kren und Dill

Frühlingssuppe mit Kräutern und Spargel-

Zutaten:

Zutaten für 4 Portionen

250 g Spargel
500 ml Gemüsesuppe
1 EL Butter
Salz und Pfeffer
1 Prise Kristallzucker
125 ml Obers
4 EL Krabben (frisch oder aus dem Glas, in Lake eingelegt)
1 EL Öl
2 EL Kren, frisch gerissen
1 EL Dillspitzen


Zubereitung

(35 Min.)
Für die Spargelcremesuppe mit Krabben, Kren und Dill vom Spargel die Enden abschneiden, Spargelstangen schälen, in 2 cm kleine Stücke schneiden und in der Suppe mit Butter, Salz, Pfeffer, Kristallzucker und Obers weich kochen.
Die Suppe mit einem Stabmixer pürieren und anschließend durch ein Sieb passieren, abschmecken.

Krabben gut abtropfen lassen, in heißem Öl kurz anbraten, Kren und Dillspitzen in vorgewärmten Tellern verteilen und mit der heißen Suppe übergießen. Die Spargelcremesuppe mit Krabben, Kren und Dill servieren.

 

Nährwert je Portion

Energie: 181 kcal
Eiweiß: 6,5 g
Kohlenhydrate: 4,6 g
Fett: 15,4 g
Broteinheiten: 0 BE
Ballaststoffe: 1,5 g
Cholesterin: 74,8 mg

 

für Diabetiker geeignet, glutenfrei

 

Kochen und Küche Mai 2013

Weitere Infos: Kleine Kräuterkunde - Kräuter selber ziehen



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kaspressknödel in der Rindsuppe

Kochen & Küche September 2005


Polentanockerln

Kochen & Küche September 2002


Topinambur-Suppe mit Lachsforelle

für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, ballaststoffreich, purinarm, reich an Omega-3-Fettsäuren


Zanderterrine mit Lachskern

Kochen & Küche Juni 2006


Rote-Rüben-Schaumsuppe

Rezept Heide Steigenberger, Kochen & Küche November 2013


Heumilch-Käsesuppe mit Ingwer und Chili

Rezept: Joachim Gradwohl, Kochen & Küche November 2012


Suppe von roten Linsen mit Steinpilzen

Kochen & Küche Oktober 2000


Bärlauch mit Schafkäse im Teigpäckchen

Kochen & Küche März 2002