Spargelomelett

Kochen & Küche Mai 2006

Zutaten:

für 4 Portionen

350 g Spargel, weiß
20 g Schalotten
1 EL Butter
100 ml Weißwein
200 ml Obers
Salz und Pfeffer
etwas Muskatnuss

für 4 Omeletts 16 cm Durchmesser
8 Eier
1 EL Mehl
4 EL Milch
Salz, Pfeffer
Öl zum Backen


Zubereitung

Den Spargel schälen und in dünne Scheiben schneiden; einige Spargelspitzen zum Garnieren ganz lassen; die Schalotten fein schneiden. In einer Kasserolle die Butter erhitzen; die Schalotten darin kurz anschwitzen; den Spargel zugeben und kurz anbraten; mit Weißwein ablöschen und kurz dünsten lassen; danach mit Obers aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 10 Minuten ziehen lassen.

Die Eier in eine Schüssel schlagen; Mehl und Milch verrühren und zugeben; mit dem Schneebesen schaumig schlagen; mit Salz und Pfeffer würzen.
In einer Pfanne das Öl erhitzen; danach vier Omeletts backen; das Spargelragout jeweils auf eine Hälfte der Omeletts geben und die andere Hälfte darüber schlagen; die Omeletts auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Spargelspitzen garnieren.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Polentaschmarren

Der Polentaschmarren ist auch als "Türkensterz" bekannt und passt ausgezeichnet zu Apfelmus.


Rote-Rüben-Salat mit Birnen

Kochen & Küche Dezember 2012


Gemüsestrudel mit Bechamel

Besonders fein durch die Bechamelsauce.


Gemüse-Wraps mit pikanter Füllung

Rezept: Angelika Fischer, Kochen & Küche März 2013


Pflanzlicher Mozzarella

Schmelzfähiger, schnittfester Mozzarella.


Gefüllter Kürbis

Hokkaidokürbis gefüllt mit Sojagranulat, Reis und Gemüse.


Roter Zwiebel-Blechkuchen

Sollte etwas übrig bleiben: Dieser pikante Kuchen schmeckt auch am nächsten Tag noch gut.