Spargelschiffchen aus Blätterteig

Blätterteigtaschen gefüllt mit weißem Spargel, Schinken und Käse, dazu eine Soße aus Crème fraîche, Gewürzen und Basilikumblättern.

Zutaten:

Zutaten für 8 Stück

Topfenblätterteig

250 g glattes Mehl

1 Prise Salz

250 g Magertopfen

150 g Butter

 

Fülle

24 Stangen weißer Spargel (nicht zu dicke Stangen)

Salz, Zucker

1 EL Butter

1 EL Zitronensaft

8 Scheiben Schinken

8 Scheiben milder Käse (Butterkäse, Gouda, …)

1 Ei und Butter oder Öl zum Bestreichen

Sesam zum Bestreuen

Basilikumsauce

125 ml Spargelkochwasser

150 ml Crème fraîche

Salz und Pfeffer

Suppenwürze oder Kräutersalz (selbst gemacht)

1 Handvoll Basilikumblätter


Zubereitung

(ca. 60 Min. ohne Warte- und Garzeit)

Für den Teig Mehl und Salz auf die Arbeitsfläche geben, Topfen und Butter in kleinen Stücken daraufgeben und zügig zu einem glatten Teig verkneten, aus dem Teig einen Ziegel formen, in Frischhaltefolie verpacken und ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Danach aus dem Kühlschrank nehmen, kurz kneten, zwischen zwei Bögen Backpapier ausrollen, zuerst von beiden Seiten, dann von oben und unten einschlagen, noch einmal ausrollen, wieder zu einem Ziegel formen und für weitere 30 Minuten kühl stellen.

In der Zwischenzeit den weißen Spargel schälen, weich kochen bzw. dämpfen, aus dem Sud heben (Sud aufbewahren), abschrecken und gut abtropfen lassen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen, in acht Quadrate schneiden, mit Schinken belegen, diagonal jeweils drei gekochte Spargelstangen sowie die Käsescheiben darauflegen, die beiden gegenüberliegenden Teigecken übereinanderschlagen und zusammendrücken.

Die Teigreste in Streifen schneiden und die Spargelpäckchen damit verzieren, die Teigoberfläche mit verquirltem Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen, die freiliegenden Spargelenden mit Butter oder Öl bestreichen.

Die Spargelschiffchen im auf 200 °C vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten zu schöner, goldbrauner Farbe backen (Hitze nach einigen Minuten auf 180 °C reduzieren!).

Für die Sauce das Spargelkochwasser mit Crème fraîche verrühren, kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und evtl. mit etwas Suppenwürze abschmecken.

Die Basilikumblätter waschen, in Streifen schneiden und zur fertigen Sauce geben.

 

Nährwert pro Stück

Energie: 408 kcal

Eiweiß: 14,2 g

Kohlenhydrate: 26,6 g

Fett: 27,2 g

Broteinheiten: 2 BE

Kalzium: 142 mg

Ballaststoffe: 2,7 g

Cholesterin: 105 mg

 

Rezept: Niederösterreichische seminarbäuerinnen, Kochen & Küche Mai 2015.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gewürz-Gouda

Ein fester Käse mit delikatem, mildem Geschmack.


Selleriestangerln im Kürbiskernmantel

Kochen & Küche März 2002


Eierschwammerlknödel

Kochen & Küche August 2002


Süßsaures Gemüse mit Chilischoten

Kochen & Küche Mai 2005


Naturreis mit Karotten-Lauch-Sauce

ein Rezept von Diätologin Daniela Grach, Kochen & Küche April 2007


Topfentascherln mit Zwiebelmarmelade

Kochen & Küche Juli 2006


Geschmorter Chicorée auf dreierlei Gemüsepüree

Rezept: Emanuela Fischer, Kochen & Küche Juli 2012


Kirschen, Erdbeeren und Tomaten mit gratiniertem Ziegenkäse

Diese erfrischende Vorspeise ist ein wahres Feuerwerk der Geschmacksempfindungen!