Speckbohnen mit Paradeisern

Kochen & Küche November 2000

Zutaten:

500 g weiße Bohnen (Dosenware)
300 g rote Bohnen (Dosenware)
120 g Hamburger Speck
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL glattes Mehl
2 EL Paradeismark
Rindsuppe zum Aufgießen
300 g Paradeiser
Salz und Pfeffer
etwas Thymian, Majoran
und Oregano
1 Lorbeerblatt
1/2 Bund Petersilie


Zubereitung

Bohnen in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen; Zwiebel schälen und fein hacken; Speck von der Schwarte schneiden und in kleine Würfel schneiden; Petersilie waschen und fein hacken; Knoblauch schälen und fein hacken; Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen und vierteln.

In einem geräumigen Topf den Speck auslassen; Zwiebel, Knoblauch und Mehl darin goldgelb rösten; Paradeismark beifügen und mit Suppe aufgießen; alles glatt verkochen lassen; sodann Bohnen, Paradeiser, Lorbeerblatt, Petersilie und die Gewürze beifügen und auf kleiner Flamme etwa 15 Minuten lang kochen lassen; wenn nötig noch würzen und sogleich servieren.
Dazu passt frisches Weißbrot.

ERGIBT 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Zucchinispieße mit Champignons

Kochen & Küche Juni 2002


Schinkensalat mit hartgekochten Eiern

Kochen & Küche März 1997


Fruchtig-scharfes Melanzani-Ragout

Das Melanzanie-Ragout ist ein vegetarisches Ragout mit fruchtig-scharfem Geschmack.


Gemüsespieße mit zwei Saucen

Vegetarisches Rezept ohne den Bauchspeck.


Karfiolkaltschale mit Curry

Kochen & Küche Juli 2005


Rucolasalat mit grüner Sauce und Eiern

Kochen & Küche März 2005


Bunter Gemüse-Couscous-Salat

Gesunder Salat für Zwischendurch oder heiße Sommertage.


Champignon-Salat mit Erdäpfeln

Kochen & Küche März 2002