Speckknödel

Kochen & Küche Februar 2004

Zutaten:

für 4 - 6 Portionen

200 g Tiroler Schinkenspeck
300 g Semmelwürfel
2 Eier
1/8 l Milch
1 kleine Zwiebel
1 EL Butter
Salz und Pfeffer
1 l Rindsbouillon
blanchierte Karotten und Schnittlauchröllchen für die Einlage


Zubereitung

Die Semmelwürfel in eine Schüssel geben; die Zwiebel schälen, fein schneiden und in Butter leicht glacieren; den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer anderen Pfanne kurz anschwitzen; die Milch kurz aufkochen und über die Semmelwürfel gießen; Zwiebel und Speck zugeben.

Die Eier in einer Schüssel mit einem Schneebesen aufschlagen und über die Semmelmasse gießen; salzen, pfeffern und alles mit den Händen gut vermischen; ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Die Knödelmasse nochmals gut durchmischen und anschließend mit nassen Händen 4 - 6 schöne Knödel formen; die Knödel zugedeckt im kochenden Salzwasser ca. 5 Minuten kochen; von der Kochstelle nehmen und weitere 5 Minuten ziehen lassen; die Bouillon erhitzen und in vorgewärmte Teller gießen; je einen Knödel in der Bouillon servieren und als Einlage blanchierte Karotten und Schnittlauchröllchen servieren.

Zubereitungszeit 15 Minuten



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Bröselknödel in der klaren Gemüsesuppe

Die Bröselknödel eignen sich nicht nur zur Resteverwertung von Panierresten sondern sind auch gut vorzubereiten.


Feurige Gulaschsuppe

Kochen & Küche Jänner 2003


Kokossuppe

Die vegetarische Kokossuppe mit gebackenen Bananenscheiben ist eine winterliche Spezialität.


Käse-Biersuppe

Suppe mit viel Kalzium und reich an Zink, außerdem ist die Suppe durchaus für Diabetiker geeignet.


Spargelsuppe mit Tofuknöderln

Kochen & Küche Mai 2012


Kressecreme-Suppe mit Champignons

Kochen & Küche Februar 2005


Gefüllte Paradeiser mit Shrimps

Kochen & Küche Jänner 2003