Spekulatius-Parfait

Kochen & Küche Dezember 2011

Zutaten:

für 4 Portionen 2 Eidotter 50 g Kristallzucker Mark von ½ Vanilleschote 50 ml Apfelsaft 80 g Spekulatius-Kekse 200 ml Obers 40 g weiße Schokolade, grob gerieben 1 Sternfrucht


Zubereitung

(30 Min., Wartezeit 12 Std.) Tassen, Schalen oder Timbalformen kalt stellen. Eidotter, Kristallzucker, Vanillemark und Apfelsaft in einem Schneekessel verrühren und im heißen Wasserbad so lange schlagen, bis die Masse hellgelb und cremig ist, anschließend im Eiswasserbad kalt schlagen. Spekulatius zerbröseln und untermischen, Obers steif schlagen und unterheben, die grob geriebene Schokolade ebenfalls unterheben. Die Masse in die Formen füllen und über Nacht in den Gefrierschrank stellen. Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, stürzen und auf Tellern mit der in Scheiben geschnittenen Sternfrucht garniert anrichten. Nährwert je Portion Energie: 425 kcal Eiweiß: 5,1 g Kohlenhydrate: 37,7 g Fett: 28,4 g Broteinheiten: 3 BE Ballaststoffe: 1,2 g Cholesterin: 198 mg saisonaler Genuss



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Schokolade aus roher Kakaomasse

Selbst gemachte rohe Schokolade


Apfelauflauf mit Mandeldecke

Süßer Auflauf mit Äpfeln und einer Haube aus geriebenen Mandeln.


Mandelkuchen aus Mecklenburg

Kochen & Küche Dezember 1998


Schokolade-Brioche-Knödel

auf Topfencreme-Fruchtmarkspiegel mit Keksbröseln


Tiroler Früchtebrot

Weihnachtsstollen und Früchtebrote


Sauerkraut-Schokolade-Torte

Diese Schokoladentorte ist garantiert etwas besonderes!


Öpfelküachli

Dieser süße Apfelkuchen wird wie ein Krapfen im Fett ausgebacken.


Schokolade-Nußwürfel

Kochen & Küche April 1998