Spieße vom Goldbarsch

Kochen & Küche Juni 2002

Zutaten:

500 g Goldbarschfilets
1 Zitrone
2 mittlere Zwiebeln
100 g Champignons
1 rote Paprikaschote
4 kleine Paradeiser
(oder 2 große)
3 EL Olivenöl
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
etwas Paprikapulver
4 Holzspieße


Zubereitung

Die Zitrone auspressen; den Goldbarsch kalt abspülen, trockentupfen, in passende Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln; die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden; Paprikaschote putzen, waschen und in Stücke schneiden.

Die Paradeiser waschen, halbieren oder achteln; die Fischstücke, Champignons, Zwiebel, Paprika-und Paradeiserstücke abwechselnd auf Holzspieße stecken.

Salz, Pfeffer und Paprikapulver mit Öl vermischen und die Goldbarschspieße damit bestreichen; 15 Minuten marinieren lassen; danach am Rost bei milder Hitze ca. 15 Minuten grillen; die Goldbarschspieße mit knusprigem Weißbrot als Beilage servieren.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Parasol Cordon Bleu

Das Cordon Bleu in neuer Version. Der Parasol hat einen wunderbaren Geschmack.


Hirschschnitzel

mit Pilzfülle


Gepökelte Entenbrust mit Sauerkraut

Kochen & Küche November 2004


Gebackenes Kitz auf gewärmtes Heu gebettet

Kochen & Küche April 2004


Karpfenfilet in Mohnpanier

Schnitzel vom Karpfen


Gegrillter Schweinsbauch-Zopf mit Kräutererdäpfeln

Ideal eignet sich als Beilage zusätzlich ein gemischter Salat