Spinat-Salbei-Nocken mit Stangensellerie und Parmesan

Ein günstiges Rezept, dass ganz ohne Fleisch auskommt. Die Nocken werden auf Basis eines Erdäpfelteiges zubereitet.

Zutaten:

für 4 Portionen

500 g mehlige Erdäpfel
100 g Blattspinat
50 g Salbeiblätter
50 g Butter
100 g griffiges Mehl
1 Ei
Salz und Pfeffer
Muskatnuss

 

Butter zum Schwenken
500 g Stangensellerie
70 g Butter
½ TL Koriander, gemahlen
Salz
4 EL Parmesan, gerieben

Zubereitung

(40 Min. ohne Garzeit)

Die Erdäpfel waschen, weich kochen und schälen, danach durch ein feines Sieb drücken und ausdampfen lassen.

Die Spinat- und Salbeiblätter waschen und in Salzwasser blanchieren, in ein Sieb schütten und abtropfen lassen, danach mit der flüssigen Butter fein pürieren und zu den Erdäpfeln geben.

Mehl und Ei dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, danach gut vermischen, wenn der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl dazugeben.

Mit einem Esslöffel vom Teig Nocken abstechen und diese in kochendes Salzwasser geben, sobald die Nocken an der Oberfläche schwimmen, die Hitze reduzieren und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Den Stangensellerie putzen, waschen und in 10 cm lange Stücke schneiden.

In eine geeignete Pfanne etwas Wasser, Butter, Koriander und Salz geben, Stangensellerie einlegen und mit Deckel ca. 30–40 Minuten weich dünsten.

In einer Pfanne die Butter für die Nocken leicht bräunen, mit einem Schaumlöffel die Nocken aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in der braunen Butter schwenken.

Stangensellerie auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Nocken daraufsetzen und mit Parmesan bestreut servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 530 kcal
Eiweiß: 12,8 g
Kohlenhydrate: 39,5 g
Fett: 35,3 g
Broteinheiten: 3 BE
Kalzium: 338 mg
Eisen: 3,4 mg
Zink: 1,7 mg
Ballaststoffe: 8,9 g
Cholesterin: 145 mg

 

Kochen & Küche Juni 2015


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Plunderteig-Pilz-Taler

Kochen & Küche August 2012


Kräuterknödel mit cremiger Käsesauce

Petersilie, Liebstöckel, Schnittlauch und Kerbel


Erdäpfel-Käsekuchen

Kochen & Küche Jänner 2000


Kürbis aus dem Ofen mit Schafkäse und Kürbiskernen

Der Kürbis mit Schafkäse ist eine tolle Alternative zu Ofenkartoffeln und bei Kindern durch seinen süßlichen Geschmack sehr beliebt!


Porreetorte mit Erdäpfeln und zwei Käsesorten

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, reich an Kalzium


Sauce Tatar

Klassische Sauce Tatar, passt sehr gut zu Fleisch sowie Gemüse.