Spinatsalat mit Honigdressing

Leichter Frühlingssalat mit würzigem Dressing.

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Eier
300 g frischer Spinat
80 g Pinienkerne
16–20 Scheiben Prosciutto Crudo

Marinade
6 EL Olivenöl
10 EL Rotweinessig
1 EL Honig
1 EL Honigsenf
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer


Zubereitung

(ca. 25 Min.)
Die Eier hart kochen, kalt abschrecken und schälen, die frischen Spinatblätter waschen und trocken schütteln, die Pinienkerne in einer Pfanne kurz bei mittlerer Hitze anrösten.

Die Spinatblätter in tiefen Tellern anrichten, mit dem Schinken und den gerösteten Pinienkernen garnieren. Für die Marinade alle Zutaten in ein verschließbares Glasgefäß (z. B. Marmeladenglas) geben und 1–2 Minuten gut durchschütteln.

Die Eier halbieren und damit den Salat garnieren. Falls zu Ostern gekochte Eier übrigbleiben, können sie auf diese Weise bestens verwertet werden.

Statt dem Prosciutto kann man auch hauchdünn geschnittene Osterschinkenreste verwenden.

 

Nährwert je Portion
Energie: 428 kcal
Eiweiß: 19,3 g
Kohlenhydrate: 6,7 g
Fett: 35,8 g
Broteinheiten: 0 BE
Vitamin C: 39,7 mg
Eisen: 6,4 mg
Zink: 2,6 mg
Ballaststoffe: 3,5 g
Cholesterin: 228 mg

 

cookingCatrins Extra-Tipp: Das Honig-Senf-Dressing kann auch in größeren Mengen zubereitet und für 2–3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Der Salat eignet sich auch nach Ostern als Resterezept. 

Rezept: Catrin Neumayer, www.cookingcatrin.at Fotos: © Carletto Photography Kochen & Küche April 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Polenta-Spinatstrudel

Der Polenta-Spinatstrudel besteht aus einfachem Strudelteig gefüllt mit einer Polentamasse und Blattspinat.


Erdäpfelrolle mit Spinat-Topfen-Fülle

Man kann die Erdäpfelrolle als Beilage zu Fleisch servieren oder auch mit Paradeisersauce und Parmesan überbacken als Hauptgericht genießen.


Spaghetti mit Spinat und Gorgonzolasauce

Kochen & Küche März 1999


Grüner Eintopf mit Schwarzbrotscheiben

Veganer Eintopf mit frühsommerlichem Gemüse und gerösteten Schwarzbrotscheiben.


Spinatpastete

Statt Ziegenkäse kannnatürlich auch Schafkäseoder beliebiger Weichkäseaus Kuhmilch verwendet werden.


Spinatspätzle

mit Käse und Schinken


Grüne Schaumsuppe mit Flusskrebsen und confiertem Eidotter

Einfach das grün der Felder und Wiesen auf den Teller holen mit dieser schmackhaften Suppe! Die Flusskrebse geben dem Gericht noch eine besondere Note.


Lammfilets mit Spinat-Champignon-Risotto

Ein feines Gericht, das sich einfach nachmachen lässt.