Spiralenauflauf vom Blech

Kochen & Küche Oktober 2001

Zutaten:

300 g Spiralen
etwas Salz
1 EL Öl
4 mittlere Karotten
2 - 3 Stangen Lauch
80 g Cashewkerne
1/4 l Milch
3/8 l Obers, 7 Eier
frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Oregano
etwas Muskatnuss, gemahlen
Fett für das Blech


Zubereitung

Die Spiralen nach Packungsvorschrift in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und das Öl darunter mengen; die Karotten putzen, waschen, schälen und in feine, etwa 4 cm lange Stifte schneiden;

Den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden; die Karottenstifte etwa 2 Minuten in kochendes Salzwasser geben; aus dem Topf heben und abtropfen lassen; anschließend die Lauchringe 1 Minute in kochendes Wasser geben, herausheben und im kalten Wasser abkühlen lassen; Cashewkerne grob hacken; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Die grob gehackten Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten; Milch, Obers und Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Oregano würzen; die abgetropften Spiralen, Karottenstifte, Lauchringe und die halbe Menge der Cashewkerne mit dem Obers-Milch-Eiergemisch vermengen und auf das gefettete Blech geben; mit den restlichen Cashewkernen bestreuen und im vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten backen; den Auflauf etwas überkühlen lassen und vor dem Servieren in Quadrate schneiden.

ERGIBT 4 - 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Käse-Kräuternockerln auf Chicoree

Kochen & Küche April 2002


Eierschwammerlknödel

Kochen & Küche August 2002


Nockerlgröstel mit Speck und Eiern

Kochen & Küche Februar 2003


Erdäpfel mit Kürbisragout

Kochen & Küche September 2004


Erdäpfel mit Dörrzwetschken und Speck

Kochen & Küche November 2004


Holler-Zitronen-Risotto mit Thunfisch

Dieses Gericht kostet weniger als 2 € pro Portion


Mangoldkuchen mit Räuchertofu

Vegane Hauptspeise mit frischem Mangold und Räuchertofu.