Spritzstrauben aus der K.u.K.-Hofküche

Strauben mit Spritzsack gespritzt.

Zutaten:

300 ml Milch

20 g Butter

1 Prise Salz

180 g Mehl

4–5 Eier

20 g Zucker

 

Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

(40 Min., Wartezeit ca. 20 Min.)

Für die Spritzstrauben aus den Zutaten einen Brandteig bereiten, dazu Milch mit Butter und Salz erhitzen, dann das Mehl auf einmal einrühren und die Masse so lange am Feuer umrühren, bis sie sich vom Boden des Geschirrs löst.

Den Teig etwas auskühlen lassen, dann nach und nach die Eier mit dem Zucker einrühren, so lange rühren, bis der Teig glatt ist.

Teig portionsweise in eine Straubenspritze (oder in einen Spritzsack mit großer Sterntülle) füllen, ringförmige Strauben ins heiße Fett spritzen.

Die Strauben auf beiden Seiten hellbraun ausbacken, dabei die Pfanne immer wieder schütteln, damit das Fett auch die Oberseite der Strauben benetzt.

Vor dem Servieren die Spritzstrauben mit Staubzucker bestreuen.

 

Kochen & Küche Februar 2012



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Knuspermüsli mit Buchweizen

Rezept & Foto: Linda Louis


Kriecherlknödel mit Pistazienbröseln und Vanillesauce

Es müssen nicht immer Marillen sein, diese Variante besticht mit Kriecherl und Topfenteig!


Mohnfülle & Nussfülle

saftige Fülle, besonders geeignet für Germteig-Gebäck


Rhabarbertarte mit Guss

Mürbteig mit Rhabarber und Pudding-Guss.


Gefüllte Birnen

im Vollkornkleid


Maronicreme-Charlotte

Kochen & Küche November 2008


Bärentatzen

Schokokekse mit einem Hauch Zitrone.


Kokosbusserln

Traditionelle Kokosbusserln wie von der Oma.


Videos zu diesem Rezept