Stachelbeerkuchen mit Streusel

Kochen & Küche Juni 1997

Zutaten:

(für 6-8 Portionen)
Teig:
250 g Weizenmehl, glatt
1 Ei
50 g Honig
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 TL geriebene Zitronenschale
100 g Butter oder Margarine

Butter und Brösel für die Form

Streusel:
250 g Weizenmehl, griffig
125 g Butter oder Margarine
125 g Honig
1 Pck. Vanillezucker
750 g Stachelbeeren


Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel geben; Ei mit Honig, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale glattrühren und zum Mehl geben; die Butter oder Margarine - in Stückchen zerteilt - ebenfalls in die Schüssel geben; alle Zutaten mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten; den Teig in eine Folie wickeln und im Kühlschrank rasten lassen; ein Backblech mit Butter befetten und mit Bröseln ausstreuen; den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in der Größe des Bleches ausrollen, das Blech mit dem Teig auskleiden und die Ränder hochziehen; mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen und bei 200 Grad ca. 15 Minuten vorbacken.
Die Stachelbeeren putzen, waschen und auf einem Tuch trocknen; für den Streusel das Mehl in eine flache Schüssel geben; Butter oder Margarine mit Honig und Vanillezucker in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren schmelzen lassen; anschließend tropfenweise unter das Mehl rühren; die Stachelbeeren auf dem vorgebackenen Teig verteilen und mit Streusel bedecken; danach im Rohr bei 180 Grad ca. 35-40 Minuten backen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Honigreingerln

Germgebäck mit Honig fürs Sonntagsfrühstück


Nuss-Maronitorte

Kochen & Küche November 2001


Apfelstrudel nach Winzer Art

Ob süße oder pikante Fülle - Strudel haben immer Saison!


Blitz-Gugelhupf

Flotter, laktosearmer Kuchen mit Mandeln


Brabanter Schnitten

Kochen & Küche Juli 1997


Kinder-Partykuchen mit süßem Schaum

Dieser Kuchen ist für wahre Schleckermäulchen geeignet, weil er sehr süß schmeckt !


Ribiselschnitten mit Schneehaube

Kochen & Küche Juli 2003


Weinbeeren-Roulade

Kochen & Küche Oktober 1999