Steaks vom Schweinskarree mit Speckfisolen

Kochen & Küche August 2012

Zutaten:

für 4 Portionen

4 Schweinskoteletts mit Knochen, mindestens 20 mm dick geschnitten

Salz und Pfeffer Öl zum Braten

Speckfisolen

500 g breite Fisolen

½ Zwiebel 100 g

Bauchspeck

1 EL Butter


Zubereitung

(30 Min., Garzeit ca. 30 Min.)

Zunächst die Fisolen putzen und je nach Länge ein bis zweimal schräg durchschneiden.

In einem Topf reichlich leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, Fisolen hineingeben und bissfest kochen (ca. 30 Minuten).

Die Fettränder der Koteletts in Abständen von 1 cm einschneiden, damit sich die Koteletts beim Braten oder Grillen nicht aufwölben, mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer geeigneten Pfanne etwas Öl erhitzen, die Koteletts einlegen und auf beiden Seiten rasch anbraten, danach die Hitze reduzieren und die Koteletts ca. 5 Minuten auf jeder Seite braten.

Die fertig gekochten Fisolen abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen.

Die geschälte Zwiebel fein schneiden, Bauchspeck in dünne Streifen schneiden.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen, Speckstreifen zugeben und etwas anbraten, danach die Zwiebel und die Fisolen dazugeben und gut durchschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend abschmecken.

Koteletts aus der Pfanne nehmen, mit Bratensaft beträufeln und mit den Speckfisolen servieren.

 

Die Steaks können natürlich auch auf dem Grill zubereitet werden.

 

Nährwert je Portion

Energie: 634 kcal

Eiweiß: 58,6 g

Kohlenhydrate: 4,4 g

Fett: 42,7 g

Broteinheiten: 0 BE

Eisen: 5,5 mg

Zink: 3,4 mg

Ballaststoffe: 4,0 g

Cholesterin: 160 mg 

 

Rezept: Kochen und Küche August 2012



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfel-Zucchini-„Steaks“

Ein knackiger Salat oder eine Salsa passen ausgezeichnet dazu.


Steaks mit Thymian-Majoran-Kruste und Erdäpfel-Bohnenstrudel

Schweinsrückensteaks mit Kräutern und Strudel.


Putensteaks mit überbacken Paradeisern

Zu den Putensteaks mit überbackenen Paradeisern passen Nudeln und Salat hervorragend dazu.


Steak mit Spinat-Dinkelreis

Ein einfaches Rezept für ein saftiges Rindfleischsteak. Der Spinat-Dinkelreis als Beilage ist eine willkommene Abwechslung.


Isländisches Bierbrot-Sandwich

Das Isländische Bierbrot ist ein außergewöhnliches Brot mit einem charakteristischen, süßlichen Geschmack.


Steaks von Hühnerbrüstchen

Steaks von Hühnerbrüstchen in Champignon-Weißweinsauce.


Gefüllte Steaks vom Schweinskarree

Eine willkommene Abwechslung sind gefüllte Steaks vom Schweinskarree mit Folienerdäpfeln.